> > > > Test: Antec Eleven Hundred - Flaggschiff-Modell für Gamer

Test: Antec Eleven Hundred - Flaggschiff-Modell für Gamer - Innerer Aufbau (2)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Innerer Aufbau (2)

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Trotzdem ist es durchaus möglich, im Antec-Gehäuse ein aufgeräumtes System zu realisieren. Die Montage unserer Testhardware ging reibungslos und zügig voran. Das ist zum einen dem reichlichen Platz, zum anderen aber auch den werkzeuglosen Montagemechanismen für Laufwerke und Erweiterungskarten geschuldet.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Dank des Seitenfensters kommt die montierte Hardware gut zur Geltung. Doch wird das Gehäuse in Betrieb genommen, zieht schnell der blau beleuchtete Deckellüfter die Aufmerksamkeit auf sich.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Im Dunkeln steigert sich die Wirkung der LEDs noch deutlich. In Kombination mit dem grobmaschigen Lüftergitter werden auffällige Muster auf umgebende Flächen geworfen - das kann durchaus störend sein. Glücklicherweise kann die Lüfterbeleuchtung aber jederzeit deaktiviert werden.