> > > > Test: Fractal Design Array R2 - das ideale NAS-Gehäuse?

Test: Fractal Design Array R2 - das ideale NAS-Gehäuse? - Äußeres Erscheinungsbild (2)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Äußeres Erscheinungsbild (2)


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Unterseite des Array R2 unterscheidet sich von der Oberseite nur durch die vier Gummielemente, auf denen das Gehäuse ruht und die für Entkopplung sorgen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Rückansicht verrät erste Details über den Innenaufbau des NAS-Gehäuses. Das Mini-ITX- oder Mini-DTX-Mainboard wird liegend auf dem Boden montiert. Passend zum Mini-DTX-Formfaktor können zwei Erweiterungskarten verbaut werden. Oberhalb der Aussparung für die I/O-Blende gibt es wie schon an beiden Seiten Luftöffnungen. Darüber hat das kleine SFX-Netzteil Platz gefunden.