> > > > Aplus CS-C1020-6 BM X-Blizzard

Aplus CS-C1020-6 BM X-Blizzard

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Das X-Blizzard-Gehäuse - Beleuchtung, Zubehör und Auffälligkeiten

Zunächst wollen wir einmal einen Eindruck geben, wie das Gehäuse im Dunkeln leuchtet - hier mit einer recht schnellen Einstellung der LEDs:

Sicherlich ist das Gehäuse damit nicht jedermanns Geschmack, aber es hat etwas Besonderes. Die LEDs können natürlich auch ausgeschaltet werden - oder ohne Bewegung komplett angeschaltet werden. Dann nervt nicht das Geblinke, aber das Gehäuse ist trotzdem in schickes blaues Licht gehüllt.

Schick: Es existieren im Gehäuse bereits Möglichkeiten, um die Verkabelung im Gehäuse elegant zu lösen:

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

Mitgeliefert werden neben Schrauben und Plastiksteckern zur Mainboardmontage eine ATX-Blende - eigentlich sinnlos -, ein paar Schrauben und eine Anleitung mit den Polungen der Anschlußkabel.

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das ist auch notwendig - denn da man die Mainboardkompatibilität wahren möchte, sind die USB-Kabel beispielsweise einzeln aufgesplittet, damit man diese auf die FAN-Header setzen kann.

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch in der letzten Zeit selten gesehen: Ein Chassis Intrusion-Mechanismus, den man leider an vielen Gehäuse nicht mehr findet.

Durch Klick auf das Bild kommt man zu einer vergrößerten Ansicht

Kommen wir nun zu einem Fazit für das Gehäuse.