> > > > Chieftec Mesh Big-Tower (CA-01SL-SL-B)

Chieftec Mesh Big-Tower (CA-01SL-SL-B)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Fazit

Der Chieftec Mesh hat im Test überzeugen können. Im Grunde gibt es nichts an diesem Gehäuse zu meckern, über kleine "Mängel" wie den festen Mainboardtray, das Fehlen der Lüfterhalterung und das Nicht-Vorhandensein von Lüfterschrauben kann man hinsichtlich des Preises von circa 100€ für einen Big-Tower gut hinwegsehen. Des Weiteren hat das Gehäuse für den genannten Preis noch viele positive Merkmale zu bieten. Hierbei wären Verarbeitung, Stabilität, die Montage der Laufwerke, eine sehr gute Durchlüftung inkl. Vorbereitung für 120mm-Lüfter, gutes Aussehen, Staubfilter und vieles mehr zu nennen.

Auch das Zubehör sollte man nicht außer Acht lassen, bieten Rollen doch gerade bei schweren Gehäusen einen großen Vorteil gegenüber normalen Standfüssen. Der uns mitgelieferte Fan-Duct ermöglicht eine direkte Luftzufuhr für Prozessorkühler, Spannungswandler oder Grafikkarte und ermöglicht eine leisere Geräuschkulisse. Generell wird man beim Chieftec Mesh aufgrund der reichhaltigen Belüftungsoptionen selbst bei einem High-End-System eher auf Silent-Lüfter setzen können, die sich langsam drehen. Durch das ausgeklügelte Konzept ist dann selbst mit diesen langsam drehenden Lüftern eine gute Zirkulation zu erreichen.

Wer Wert auf Aussehen, viele Features, gute Verarbeitung und Stabilität legt und nicht viel Geld ausgeben will, kann bei der Mesh-Serie bedenkenlos zugreifen - ob man nun die Big- oder Midi-Tower-Ausführung nimmt. Für Besitzer von einer Wasserkühlung mit Dual-, Triple- oder Autoradiator empfiehlt sich aber der Kauf des Big-Towers. Hier bietet der Mesh Platz ohne Ende - mit acht Festplatteneinschüben, zwei externen 3,5"-Laufwerken und sechs 5,25"-Laufwerken kann man hier für jedes PC-System genügend Spielraum schaffen.

Positive Punkte des Chieftec Mesh:

  • viel Platz
  • hochwertige Verarbeitung
  • Stabilität der Konstruktion
  • sehr gute Durchlüftung, Platz für zwei 120mm-Lüfter
  • einfache Montage der Laufwerke über Schienensysteme
  • gedrehter HDD-Käfig
  • edle Optik
  • Frontanschlüsse
  • abnehmbarer Deckel

Negative Punkte des Chieftec Mesh:

  • Lüfterschrauben nicht im Lieferumfang
  • hohes Gewicht

Hinzu kommen eine gute Anleitung und optionale Details wie der Fan-Duct. Da die Chieftec-Serie auch immer gut verkauft wird, könnte man sicherlich auch bald Zubehör von Drittfirmen wie Dämmmatten und Halterungen für Radiatoren in Shops finden. Erwerben kann man das Gehäuse beispielsweise bei Caseking für 89,90 Euro (schwarz). In Silber kostet es 96,90 Euro, in Blau ist es zu einem identischen Preis erhältlich. Die kleinere Miditower-Serie LCX kostet knapp 10 Euro weniger. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt hier - in dieses Gehäuse lässt sich perfekt ein Top-Rechner einbauen. Aus diesem Grund gibts auch unseren Award.

Wir danken der ARENA Electronic GmbH, der Europazentrale der CHIEFTEC Industrial Co. Ltd., für die Bereitstellung unseres Testsamples.

Weitere Reviews finden Sie in unserer weltweiten Artikel beinhaltenden Testdatenbank. Noch Fragen zum Review? Interessante Informationen oder Probleme mit der getesteten Hardware? Support nötig und Probleme mit der Hardware? Ab in unser Forum!