> > > > Chieftec Mesh Big-Tower (CA-01SL-SL-B)

Chieftec Mesh Big-Tower (CA-01SL-SL-B)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Optische Besonderheiten des Gehäuses (1)

Dem Trend entsprechend setzt Chieftec auch beim Mesh eine Frontklappe ein, die die Laufwerke und Bedienknöpfe sowohl vor Staub, als auch vor unbefugten Zugriffen schützen und optische Akzente schaffen soll. Der Vorteil liegt klar im Schutz vor Zugriffen und in einer einheitlichen Frontgestaltung, denn so müssen die CD-ROM-Laufwerke für ein schickes Aussehen nicht unbedingt eine schwarze Farbe besitzen. Dafür ist es allerdings notwendig, die Front zu öffnen, wenn der PC gestartet werden soll - sofern das Mainboard kein Power-On-By-Keyboard beherrscht, was heutzutage aber nur noch selten vorkommt.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Sehr positiv ist aber vor allem die schlichte Front, die auf der der BX-Serie basiert. So bietet sich die Möglichkeit an, die Lochbleche gegen Inlets der genannten Serie zu wechseln. Doch nicht nur für eine gute Optik sorgen die Bleche: Aufgrund des Staubfilters, der sich dahinter befindet, wird auch noch für gefilterte Frischluft gesorgt.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Hinter einer weiteren Klappe befinden sich die Anschlüsse für Sound, USB und FireWire. Sie gehören mittlerweile zum Standard bei PC-Gehäusen. Beim Chieftec Mesh finden wir zwei USB-Ports, einen Firewire-Port und Kopfhörer- sowie Mikrophon-Anschlüsse an einer Position in der Mitte des Gehäuses - gar nicht schlecht, denn hier kommt man schnell dran und die Anschlüsse sind auch gut erreichbar, wenn man den Tower unter einen Tisch oder in eine Aufhängung stellt.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Nach Abnehmen der Plastikfront kommt die Metallfront zum Vorschein, welche sauber entgratet ist und somit keine Verletzungsgefahr hervorruft. Zum normalen Einbau der Hardware ist es nicht nötig, die Plastikfront abzunehmen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wie man es bereits von den vorhergehenden Serien kennt, befindet sich auch beim Mesh ein Griff zum schnellen Öffnen am Seitenteil. Auch hier besteht wieder die Möglichkeit, den Griff zu verriegeln, um unbefugtes Öffnen zu vermeiden. So braucht man nicht einmal mehr die beiliegenden Thumbnails (Handschrauben) verwenden.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der nächsten Seite geht es mit den optischen Besonderheiten weiter.