> > > > X-Alien AL888

X-Alien AL888

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 7: Inbetriebnahme

Schon auf diesem Foto sehen wir, dass die Lüfter auch bei Licht schön leuchten. Auch die Temperaturanzeige in der Front ist blau beleuchtet. Beim Einbau der Komponenten hatten wir keine Probleme und auch die Verarbeitung des gesamten Gehäuses ist sehr gut gelungen. Es gibt keine scharfen Kanten und man hört keine klappernden Bauteile.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Lüftersteuerung zeigt permanent die Temperaturen der beiden Sensoren an. Dadurch hat man eine sehr gute Kontrolle über die Temperatur im Gehäuse und man kann entsprechend die Lüfterdrehzahl einstellen. Da die LEDs der Lüfter mit dem Elektromotor der Lüfter in Reihe geschaltet sind, leuchten diese umso stärker, wenn man die Lüftersteuerung weiter aufdreht. Bei voll aufgedrehter Lüftung sind die Lüfter nicht sehr laut und werden zumeist von anderen Komponenten wie CPU-Kühler, Netzteil oder Grafikkarten-Kühler übertönt.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch bei Tageslicht sind die blauen Lüfter gut zu sehen. Dies sieht natürlich im Dunklen noch intensiver aus.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Daher jetzt ein Foto des Gehäuses in völliger Dunkelheit. Jetzt kommt die Beleuchtung sehr schön zum Tragen und man wird bestimmt auf jeder LAN-Party beachtet. Die Beleuchtung der Lüfter ist nicht stark genug, um das gesamte Gehäuse auszuleuchten. Aber wer es etwas dezenter mag, wird sicherlich mit der vorhandenen Beleuchtung zufrieden sein.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch die Temperaturanzeige ist im Dunkeln dank der Hintergrundbeleuchtung deutlich ablesbar.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Abschließend noch ein Foto von dem oberen Lüfter.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der nächsten Seite kommen wir zum Fazit dieses Testes.