> > > > X-Alien AL888

X-Alien AL888

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Innerer Aufbau und Features I

Auf diesem Bild ist die abgenommene Gehäusefront zu sehen. Aufgrund der Kabelage ist es nicht möglich, die Front vollständig vom Gehäuse zu lösen. Dies stellt aber kein Hindernis dar, da man die Front nicht abnehmen braucht, um irgendwelche Installationsarbeiten vorzunehmen. Schön zu sehen sind die Laufwerksblenden mit den nötigen Schienen für den Einbau von 5,25 Zoll-Laufwerken.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Hier sehen wir die Rückseite der Lüftersteuerung aus einer Nahansicht. Man sieht die beiden Aluminium-Kühlkörper, wodurch die Widerstände der Drehpotis gekühlt werden.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Hier sehen wir das Gehäuse mit abgenommener Front. Auch an der Vorderseite sind zwei Lüfter befestigt. Diese blasen Frischluft ins Gehäuse und kühlen dabei auch noch aktiv die Festplatten, da sich der Festplattenkäfig dahinter befindet.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Nun ein Foto von der Laufwerksblende. Die Schienen werden einfach auf der Rückseite der Blende aufbewahrt, was Platz spart und zudem hat man immer die Laufwerksschienen dabei, falls man sich woanders befindet oder die Verpackung des Gehäuses bereits im Keller liegt.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Hier noch ein Bild von der Seitentür. Das Plexiglasfenster ist sauber verarbeitet und ist bei der Anlieferung beidseitig mit Folie beklebt, so dass keine Kratzer entstehen können. In der Seitentür ist der Verschlußmechanismus integriert, des weiteren sehen wir hier einen dritten 80mm-Lüfter.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der folgenden Seite setzen wir unsere Betrachtung des Innenraumes fort.