> > > > Test: Corsair Graphite Series 600T

Test: Corsair Graphite Series 600T - Äußeres Erscheinungsbild (2)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Äußeres Erscheinungsbild (2)

corsair_600t_review_06

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der hintere Bereich des Gehäuse-Deckels wird von einem großflächigen Mesh-Gitter dominiert, hinter dem sich ein weiterer 200-mm-Lüfter befindet.

corsair_600t_review_08

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Per Knopfdruck kann das Mesh-Element des Gehäuse-Deckels abgenommen werden, sodass dahinter zwei 120-mm-Lüfter verbaut werden können. Dadurch eignet sich das Graphite 600T insbesondere für den Einbau einer internen Wasserkühlung, sofern der 200-mm-Lüfter durch einen entsprechenden Radiator ersetzt wird.

corsair_600t_review_12

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Halterung des Mesh-Elements im Gehäuse-Deckel macht einen soliden Eindruck und funktioniert einwandfrei.

corsair_600t_review_11

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der Gehäuse-Deckel hält noch eine weitere Überraschung parat. Das linke Seitenteil kann mithilfe eines Schlüssels ab- und aufgeschlossen werden.