> > > > Test: Lian Li PC-B25F - Ruhig gestellt dank King-Mod-Dämmung

Test: Lian Li PC-B25F - Ruhig gestellt dank King-Mod-Dämmung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Äußeres Erscheinungsbild (1)

1

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das Lian Li PC-B25F macht auf den ersten Blick einen recht schlichten Eindruck, dürfte durch sein Auftreten aber auch den einen oder anderen Gamer ansprechen. Mit 210 mm in der Breite, 495 mm in der Höhe sowie 490 mm in der Tiefe gehört das schwarze Gehäuse zur Kategorie der Midi-Tower. Trotz Dämmung bringt das PC-B25F lediglich ein Gewicht von 7,4 kg auf die Waage und ist dadurch absolut LAN-Party-tauglich. Das Gehäuse kann sowohl ATX- als auch µATX-Mainboards aufnehmen. Größere Platinen wie beispielsweise im E-ATX-Format finden keinen Platz in diesem Testkandidaten. Die Materialstärke des Gehäuses liegt bei einem Millimeter.

14

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Vorderseite ist sehr minimalistisch gehalten und kommt mit drei externen 5,25-Zoll-Laufwerksschächten daher, wovon ein Schacht mit einem 5,25-Zoll- zu 3,5-Zoll-Adapter ausgestattet ist. Im unteren Bereich der Front lockert ein blau beleuchteter LED-Ring das Auftreten des Gehäuses ein wenig auf.

17

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Mit wenigen Handgriffen lässt sich die gesamte Vorderseite abnehmen und es kommen zwei 120-mm-Lüfter zum Vorschein, die sich hinter zwei abnehmbaren Staubfiltern befinden. Die Lüfter rotieren mit rund 1200 Umdrehungen pro Minute und sind mit speziellen Schrauben vom Gehäuse entkoppelt. Im 12-Volt-Betrieb sind die Lüfter aufgrund ihrer recht hohen Drehzahl deutlich wahrnehmbar. Im 5-Volt-Betrieb hingegen machen die beiden 120-mm-Exemplare eine sehr gute Figur und sind als sehr laufruhig zu bezeichnen.

19

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Dadurch, dass das Gehäuse frontseitig keinerlei Lüfterschlitze besitzt, hat Lian Li der Vorderseite seitliche Lufteinlässe spendiert. Diese erstrecken sich über die gesamte Höhe des Gehäuses und machen auch optisch einen guten Eindruck.

5

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wie beim Lian Li PC-P50 Armorsuit besitzt auch der Deckel des PC-B25F einen zusätzlichen Aufbau, hinter dem sich zwei entkoppelte Lüfter im 140-mm-Format befinden. Die Lüfter arbeiten mit etwa 1000 Umdrehungen pro Minute und haben in etwa die gleiche Qualität wie die frontseitig verbauten 120-mm-Probanden. Auf eine Beleuchtung der Lüfter verzichtet der taiwanesische Hersteller vollständig. Ebenso kommen keine Staubfilter zum Einsatz, da die Lüfter die Luft werkseitig aus dem Gehäuse befördern.