> > > > Test: In Win Maelstrom – Big Tower im Military Design

Test: In Win Maelstrom – Big Tower im Military Design

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Äußeres Erscheinungsbild (1)

1

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das Maelstrom ist auf den ersten Blick ein mächtiger Big Tower. Mit seinen Maßen von 225 x 550 x 601 mm (BxHxT) gehört er zu den großen Towern am Markt. Doch nicht nur die Größe beeindruckt, vielmehr ist es die extravagante Optik. Die Designer setzen auf eine starke, komplett in Schwarz gehaltene Military-Optik. Das Hauptaugenmerk liegt klar auf übergroßen Details wie den beiden in der Front verbauten Streben in warnendem Giftgrün oder dem übergroßen Lüfter in der linken Seitenwand. Für den sicheren Halt des 9 kg schweren Towers setzt In Win auf ausklappbare Standfüße. Somit ist das Gehäuse sicher aufgestellt.

2

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die gesamte Front des Maelstrom wird von vielen wabenartigen Formen aus Plastik dominiert. Diese sind für den Belüftungshaushalt im Tower ausreichend groß dimensioniert. Hinter den Blenden wurden Staubfänger montiert, leider sind diese durch ihre recht grobe Struktur nur minder wirksam. Ein Teil des Staubes kann so in den Innenraum des Gehäuses eindringen. Das Maelstrom bietet Platz für fünf externe 5,25-Zoll-Laufwerke, wobei die oberste Blende eine Aussparung für einen 3,5-Zoll-Einbaurahmen bietet. Dieser ist im Lieferumfang bereits inbegriffen.

3

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der untere Teil des Gehäuses setzt das Bild des mächtigen Towers fort und bietet hier das bekannte Wabenmuster. In der Mitte der Front sitzt das Firmenlogo, welches von den beiden grünen Stegen umgeben wird. Diese verleihen dem ansonsten in schwarz gekleideten Tower eine Extraportion Farbe. Unter den Streben sind drei einzeln abnehmbare 5,25-Zoll-Blenden verbaut. Hinter diesen verbirgt sich der 120-mm-Frontlüfter.

4

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Schaltzentrale des Maelstrom liegt auf der Oberseite. Abgesetzt durch eine fünf Millimeter hohe Kante liegen der große POWER- sowie der etwas kleinere RESET-Taster. An die Konnektivität hat In Win ebenso gedacht. Neben den üblichen Audio-IN/OUT- und den vier USB-2.0-Anschlüssen sind sogar zwei eSATA- sowie eine Firewire-800-Buchse vorhanden. Somit können alle zurzeit am Markt befindlichen Gerätearten an diesem Gehäuse verwendet werden – sehr vorbildlich. Einzig USB 3.0 fehlt noch, das bieten aktuell aber nur die wenigsten Gehäuse.