> > > > Thermaltake V3 Black Edition - Low-Cost-Gehäuse für Wasserkühlungen

Thermaltake V3 Black Edition - Low-Cost-Gehäuse für Wasserkühlungen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Thermaltake V3 Black Edition - Low-Cost-Gehäuse für Wasserkühlungen

1kThermaltake bringt mit dem V3 Gehäuse einen für Wasserkühlungen vorbereiteten Midi-Tower in das Niedrig-Preis-Segment und möchte mit einigen Details wie Gehäusefenster, Öffnungen für Single-und Dual-Radiatoren sowie einem schlichten und modernem Design punkten. Wir haben uns ein Exemplar dieses Towers angeschaut und werden ihn auf Herz und Nieren prüfen.

 

2k

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wasserkühlungen halten immer mehr Einzug in das untere Preissegment. Passend dazu trägt Thermaltake nun auch ein für diese Zwecke vorbereitetes Gehäuse bei, an welchem rein gar nichts mehr bearbeitet werden muss. Vorbereitungen wie Schlauchdurchführungen, Öffnungen für Single-und Dual-Radiatoren bis hin zur Schnellverschraubung der Laufwerke. Das alles klingt nach einem interessanten Mix für ein modernes Gehäuse. Bezeichnend für das Jahr 2009 ist hierbei erneut, dass es die Hersteller in erster Linie auf preisattraktive Gehäuse abgesehen haben.

Zunächst aber ein Blick auf die technischen Daten:

Eckdaten: Thermaltake V3 Black Edition

Bezeichnung:

V3 Black Edition

Material:

Stahl

Maße:

190 mm (B) x 473 mm (H) x 473 mm (T)

Formfaktor:

ATX, Micro-ATX

Laufwerke:

4x 5,25 Zoll (extern), 5x 3,5 Zoll (intern),1x 2,5 Zoll (intern)

Lüfter:

1x 120 mm installiert (Rückseite, 1200 U/Min, Blau beleuchtet, 17 dB.), 4x 120mm (optional)

Gewicht:

ca. 4,80 kg

Preis:

ab 35,50 Euro