> > > > Obsidian 800D - Corsair wildert im Gehäuse-Geschäft

Obsidian 800D - Corsair wildert im Gehäuse-Geschäft

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Obsidian 800D - Corsair wildert im Gehäuse-Geschäft

corsair_800dOffensichtlich stellen sowohl der Gehäuse- als auch der Netzteilmarkt für viele Hersteller eine zusätzliche lukrative Einnahmequelle abseits des Kerngeschäfts dar. Nachdem sich Corsair - einst durch hochwertige Speicherprodukte bekannt geworden - bereits mit großem Erfolg im Netzteilmarkt etabliert hat, versucht der US-amerikanische Hersteller nun auch im Gehäuse- sowie Kühlungssektor Fuß zu fassen. Wir haben das erste Gehäuse von Corsair zu einem ausführlichen Test beordert. Ob das neue Obsidian 800D ein ähnlich hohes Potenzial wie die hauseigenen Netzteil- und Speicherprodukte mit sich bringt, zeigt unser detaillierter Test.

1

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Corsair zeigte das Obsidian 800D erstmals auf der CeBIT 2009 in Hannover und forderte die Meinung vieler Fachjournalisten und potenzieller Kunden an. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der gezeigte Prototyp noch in einer frühen Entwicklungsphase und zeigte noch ein großes Ausbaupotenzial. Mittlerweile ist das tief-schwarze Gehäuse in der finalen Version lieferbar und wechselt für rund 230 Euro den Besitzer.

Zeitgleich zum Gehäuse präsentiere Corsair mit der H50 eine kompakte Flüssigkeitskühlung, mit der der Hersteller eine Alternative zu aktuellen High-End-Luftkühlern anbietet. Einen gründlichen Test boten wir in der letzten Ausgabe der Hardwareluxx [printed] (06/2009). Es ist davon auszugehen, dass Corsair in den nächsten Monaten weitere Produkte in diesen Bereichen anbieten wird, die auf die verschiedenen Zielgruppen und Anwendungsgebiete abgestimmt sind.

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Obsidian 800D in tabellarischer Form:

Eckdaten: Corsair Obsidian 800D
Bezeichnung: CC800DW
Material: Stahl, Aluminium
Maße: 229 mm (B) x 609 (H) x 609 mm (T)
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, E-ATX
Laufwerke: 5x 5,25 Zoll (extern), 4x 3,5 Zoll (intern, Hot-Swap-fähig), 2x 3,5 Zoll (intern)
Lüfter: 1x 140 mm (Rückseitig), 1x 140 mm (Zwischenboden), 1x 140 mm (Hot-Swap-Käfig), 3x 120 mm (Deckel, optional), 1x 120 mm (Festplattenschacht, optional)
Gewicht: ca. 16 kg
Preis: ca. 230 Euro