> > > > NZXT Panzerbox - das extrabreite Case

NZXT Panzerbox - das extrabreite Case - Das äußere Erscheinungsbild (2)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Das äußere Erscheinungsbild (2)

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Mit der gelochten Front ist es aber nicht getan, denn zusätzlich hat NZXT in beiden Seitenteilen Mesh-Elemente integriert, um den Luftzug anzuregen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der Rückseite ist bereits recht deutlich die konstruktive Besonderheit der Panzerbox zu sehen. Damit trotz der geringen Bauhöhe ein Full-Size-ATX-Board verbaut werden kann, wird das Netzteil stehend neben den Steckkarten untergebracht – das erklärt auch die recht hohe Breite des Gehäuses.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Wie es heute zum guten Ton gehört, gewährt auch NZXT die Möglichkeit Schläuche einer Wasserkühlung nach außen zu führen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

NZXT hat ein Herz für Bastler und integriert einen sehr praktischen Mainboard-Tray. So kann das Mainboard bequem außerhalb des Gehäuses verbaut werden. Die Passform des Trays ist sehr gut, fixiert wird er mittels Rändelschrauben.