> > > > Cooler Master HAF Mini RC-922M - das "kleine" HAF

Cooler Master HAF Mini RC-922M - das "kleine" HAF - Das Innenleben (2)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Das Innenleben (2)

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Im Heck verbaut Cooler Master einen 120 mm durchmessenden Lüfter, der die warme Luft aus dem Gehäuse befördern soll.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Im Deckel befindet sich ein weiterer 200-mm-Lüfter, der ebenfalls dazu gedacht ist, die Luft aus dem Gehäuse zu befördern. Alternativ können jedoch auch zwei 120er mit dem Gehäuse verschraubt werden, was ohne jeden Zweifel den Vorteil mit sich bringt, dass problemlos auf leisere Modelle geswitcht werden kann.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Neben den optional montierbaren Lüftern im Seitenteil des Gehäuses bietet Cooler Master auch die Möglichkeit an, im Fuße des Towers einen Lüfter zu verbauen – der Anwender hat die Wahl zwischen einem 120-mm- oder einem 140-mm-Lüfter.

Alles in allem könnten die verbauten Lüfter aber gerne ein klein wenig leiser zu Werke gehen. Anwender, die großen Wert auf ein leises System legen, kommen so nicht darum herum eine Lüftersteuerung zu integrieren.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die ausgestellten Seitenteile des HAF 922 wurden nicht nur aus optischen Gründen realisiert. Der praktische Nebeneffekt besteht darin, dass es sehr viel Platz zwischen Mainboard-Tray und Seitenteil gibt. So können zahlreiche Kabel gut verstaut werden.