> > > > Günstige Rapoo-Eingaberäte E9100P, 1090P und 3500P im Test

Günstige Rapoo-Eingaberäte E9100P, 1090P und 3500P im Test - Die Slim-Tastatur E9100P

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Die Slim-Tastatur E9100P

Die Slim-Tastatur E9100P

alles

Wenn eine Tastatur schon drahtlos angebunden wird, kann man sie auch gleich schlank und leicht gestalten. So wird eine wirklich flexible Nutzung möglich. Egal ob die E9100P schnell weggeräumt oder auch mal für unterwegs mitgenommen werden soll - platzsparend ist die 343 x 20 x 114 mm (B x H x T) große Tastatur also allemal. Dabei muss man selbst auf einen Num-Block nicht verzichten. Er wurde nur etwas näher an das Haupttastenfeld gerückt als bei einer Tastatur mit Standard-Layout. Die F-Tasten sind zweitbelegt, in Kombination mit einer Fn-Taste können sie vor allem zur Navigation im Browser und zur Steuerung der Audio- und Filmwiedergabe genutzt werden. 

alles

Wäre da nicht das als Standfuß dienende Batteriefach, die E9100P wäre sogar noch deutlich flacher als 2 cm. Möglich machen das die niedrig bauenden Scissor-Tasten. Der Tastenhub ist allerdings bauartbedingt gering und das Tippgefühl lässt dem anspruchsvollen Nutzer das letzte Quäntchen Präzision und vor allem Komfort vermissen. 

alles

Die metallische Rückseite wirkt nicht nur wertig, sondern sorgt zudem für eine gewisse Robustheit. Nicht ganz so robust wirkt das Batteriefach aus Kunststoff. Es nimmt die beiden mitgelieferten AAA-Batterien auf.

Fazit

Der Wechsel von einer ausgewachsenen mechanischen Tastatur zur schlanken E9100P ist zwar fast ein Kulturschock, aber die wenigsten Nutzer dieser Rapoo-Tastatur werden ihn so nachvollziehen. Und selbst wenn - nach einer kurzen Umgewöhnungszeit lässt sich auch auf der E9100P solide arbeiten. Auch dieser Testbericht wurde zu großen Teilen nicht wie sonst auf einer Tastatur mit Cherry MX-Switches, sondern eben auf den Scissor-Tasten der E9100P verfasst. 

Gerade bei einer Heimnutzung dürften für viele Anwender die Vorteile der Slim-Tastatur überwiegen. Die drahtlose Anbindung ist ein klarer Komfortgewinn gegenüber einer Tastatur mit Kabel. Sie wird sofort per Plug and Play hergestellt, eine Treiberinstallation ist überflüssig. Weil die Verbindung auch quer durchs Zimmer über mehrere Meter hinweg gehalten wird, kann die E9100P prinzipiell auch als HTPC-Tastatur genutzt werden. Allerdings dürften für diesen Zweck meist spezielle HTPC-Modelle mit zusätzlichem Touchpad vorzuziehen sein.

Die Rolle als schlanke und preiswerte Kabellos-Tastatur für den Gelegenheitsnutzer kann die E9100P insgesamt gut ausfüllen. Dabei sieht sie auch noch modern und ansprechend aus. 

Technische Details - Rapoo Wireless Ultra-Slim Keyboard E9100P:

  • Beleuchtung: -
  • Zusätzliche Tasten: Mediatasten als Zweitbelegung der F-Tasten
  • Verbindung: 5-GHz-Verbindung zum USB-Dongle, bis 10 m Reichweite
  • Kompatibilität: Microsoft Windows ab Windows XP
  • Batterielebensdauer: bis 24 Monate
  • Highlights: kompakte und leichte Drahtlos-Tastatur mit Num-Block, 5 GHz-Verbindung
  • Abmessungen: 343 x 20 x 114 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 270 g
  • Preis: 29,99 Euro