> > > > Round-up: Mauspads von Corsair und FUNC im Vergleich

Round-up: Mauspads von Corsair und FUNC im Vergleich

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Corsair Vengeance MM400 im Detail

Corsair MM400

Corsair schickt ein weiteres Modell der gleichen Reihe in den Test. Das Vengeance MM400 ist damit der kleine Bruder des MM200. Auch bei diesem Modell ist die Verpackung mit vielen Informationen gespickt. Nicht nur die Größe von 352mm x 272mm ist dort zu finden. Corsair wirbt auch wieder mit der besonderen Oberfläche, optimiert für Gaming-Mäuse und der besonders guten Rutschfestigkeit. Die Verpackung selbst besteht aus dünnem Karton und wurde hochwertig bedruckt.

Corsair MM400

Auf den Tisch gelegt wird eines sofort klar: Das Corsair Vengeance 400 ist der dünnste Testkandidat. Das Pad misst eine Dicke von gerade einmal zwei Millimeter, so die Angabe vom Hersteller. Bei diesem Modell handelt es sich nicht um eine flexible Matte. Das Pad ist viel steifer und die Oberfläche wirkt deutlich härter und glatter im Vergleich zum großen Bruder.

Corsair MM400

Auf der Unterseite entdecken wir ein bekanntes Bild wie auch beim Vengeance MM200. Auf der Unterseite kommt genau das gleiche Material zum Einsatz. Der Geruch nach Naturkautschuk kann dies nur bestätigen. Das griffige Material ist lediglich etwas dünner, bringt aber den gleichen Effekt mit sich. Ein Verrutschen selbst auf einer sehr glatten Oberfläche ist hier Fehlanzeige.

Nun sind die drei Kandidaten ausgepackt und liegen zum Vergleich auf dem Tisch. Ein paar Details zur Größe, Form und Materialen haben wir schon erörtert. Auf den folgenden Seiten wollen wir uns die Gleiteigenschaften, Spieletauglichkeit und die Rutschfestigkeit genauer anschauen.