> > > > Logitech DiNovo Cordless Desktop for Notebooks

Logitech DiNovo Cordless Desktop for Notebooks

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Die Logitech DiNovo Cordless Desktop for Notebooks - der Ziffernblock

Beim DiNovo Media Desktop ist das Media Pad multifunktional nutzbar - es können Tracks angezeigt werden, die gerade mit dem favorisierten mp3-Tool abgespielt werden, es gibt die Möglichkeit, sich benachrichtigen zu lassen, wenn man Emails erhalten hat und es können sogar Messanger-Funktionen eingebaut werden. Zudem besitzt das Media Pad einen kleinen Lautsprecher, der einen über neue Events mit einem Piepton auf dem Laufenden hält. Diese Funktionalität wurde hingegen komplett eingestampft - denn Bluetooth ist nicht mehr vorhanden und über Funk lassen sich derartige Funktionen nicht integrieren.

Somit hat der Ziffernblock des Cordless Desktop for Notebooks nur das Aussehen mit dem Media Pad gemeinsam. Hinzu kommt jedoch eine Taschenrechner-Funktion, die das Media Pad ebenso hat, sowie eine Temperaturanzeige und eine Uhr. Vorhanden ist des Weiteren auch hier eine Möglichkeit, den Ziffernblock je nach Bedarf ein- oder auszuschalten, um auch hier Batteriekraft zu sparen und die Laufzeit der Batterie zu verlängern. Das ist durchaus praktisch, denn wenn der Ziffernblock an einem Freitag abend alleine im Büro gelassen wird, muss er nicht bis Montag die Zeit anzeigen und Temperaturen messen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch am Ziffernblock befinden sich ein paar Sondertasten, die sich jedoch in identischer Form auf der Tastatur wiederfinden. Oben sieht man die Lautstärkesteuerung, unten die Mediensteuerung. Als weitere Sondertasten findet man in der obersten Reihe neben dem Ein-/Ausschalter des Ziffernblocks eine Taste "1-2-3" und eine Taste "+ / =" - mit diesen wird zwischen dem Taschenrechnermodus und dem Ziffernblockmodus hin- und hergeschaltet. Auch lässt sich mit diesen Tasten die Uhrzeit stellen und die sonstigen Einstellungen bezüglich der Anzeige vornehmen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch der Ziffernblock ist natürlich wieder einmal hervorragend flach - und somit sehr ergonomisch geformt:

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Konfiguration kann man mit einem dreisekündigen Drücken der 1-2-3-Taste beginnen, sie wird aber auch automatisch aufgerufen, wenn einmal der Akku leer ist und der Ziffernblock somit keine Stromversorgung mehr hatte. Es läßt sich das Datum und die Zeit einstellen,...

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

...die Temperatur kann in °C oder °F angegeben werden,...

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

...der Taschenrechner kann schließlich unterschiedliche Formate darstellen und....

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

... letztendlich bekommt man dann auf dem Display die gewollte Einstellung präsentiert.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Allerdings ist die Funktionalität, die man hier geboten bekommt, wohl mehr als ein Gimmick zu sehen, um den Ziffernblock nicht komplett dem Display zu berauben. Die Taschenrechnerfunktion eignet sich leider nur für die Grundrechenarten und ist auch mit einem Werbegeschenk von der Cebit in der Funktionalität zu vergleichen. Eine Temperaturanzeige ist sicherlich vor allen Dingen im Büro mit Klimaanlage überflüssig, da hier immer dieselben Umweltumgebungen vorliegen. Eine Datums- und Uhrzeitanzeige hat man im Büroumfeld meistens sowieso zu Genüge. Klar ist aber auch, dass durch das Fehlen der Bluetooth-Funktion nichts anderes zu verwirklichen war. Wirklich nützlich sind die Multimedia-Features des DiNovo Media Desktops im Büroumfeld sicherlich auch nicht, sondern sind eher eine tolle Sache im Heimbereich.

Auch zeigte das Pad bei uns leichte qualitative Schwächen - so vergaß es über Nacht die Uhrzeit, obwohl die Batterien noch voll aufgeladen waren und ging auch ab und zu im Betrieb einfach aus. Wir führen dies auf einen Wackelkontakt zurück - und hoffen, dass der Fehler bei der ausgelieferten Modelle nicht auftritt.