> > > > Im Test: CM Storm Sentinel ZeroG Gaming Mouse

Im Test: CM Storm Sentinel ZeroG Gaming Mouse

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Fazit

Mit der Sentinel ZeroG stellt CM Storm einen gelungenen Nachfolger der Sentinel Advanced vor. Dies liegt vermutlich daran, dass es sich weitestgehend um einen simplen Refresh der Sentinel Advanced handelt, denn es wurde auf altbewährtes vertraut. Wie bereits die CM Storm Sentinel Advanced handelt es sich bei der Sentinel ZeroG um eine sehr ausgeklügelte Maus, die viele Funktionen bietet und auch optisch sehr ansprechend ist.

Der Treiber der Maus bietet sehr viele Einstellungsoptionen die jedes Gamerherz höher schlagen lassen - beispielsweise die vier möglichen Profile. Benötigt man zufällig einmal etwas mehr oder weniger DPI in einem Profil lässt sich dies direkt durch die Tasten auf der Mausoberseite realisieren, diese Funktion ist durchaus gut umgesetzt. Die kleinen Fehler die der Treiber teilweise aufweist, lassen sich vermutlich darauf zurückführen, dass es sich um eine noch frühe Version des Treibers handelt, diese sollten durch ein späteres Update behoben werden können. Das beigelegte Spiel lässt sich als nettes Gimmick verstehen und wertet die Maus noch einmal auf. Sehr positiv fielen außerdem die zusätzlichen Mausglides auf, sodass man auch langfristig etwas von der Maus hat und diese sehr lange im Einsatz haben kann.

Positive Aspekte der CM Storm Sentinel ZeroG:

  • Viele Funktionen im Treiber
  • Beigelegtes Spiel
  • Ersatz-Mausglides
  • Treiber-CD

Negative Aspekte der CM Storm Sentinel ZeroG:

  • Simpler Refresh der CM Storm Sentinel Advanced
  • Kein Handbuch (außer auf CD)
  • Teilweise Probleme mit dem Treiber

Weiterführende Links: