> > > > Logitech MX 1000

Logitech MX 1000

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Fazit

Die Logitech MX 1000 ist unzweifelhaft ein Musterbeispiel für technische Weiterentwicklung. Sehr gute Neuerungen wie das fantastische 4-Wege-Scrollrad in Kombination mit einer Scrollwippe oder die LED-Akkustandanzeige wurden bei Logitech in eine schicke Schale gepackt und werden sicher bald so gut es geht von der Konkurrenz kopiert werden, weil sie echt praktisch sind. Zudem ist die MX 1000 zu einem für ergonomische Funkmäuse attraktiven Preis von etwa 55-70€ im Handel erhältlich.
 
Die neue Lasertechnologie steckt jedoch noch in der Anfangsphase und erfüllt nicht die hohen in sie aufgrund der Ankündigungen seitens Logitech gestellten Erwartungen. Sie kann aber mit der aus normalen optischen Mäusen bekannten LED-Technologie, wie sie in der hauseigenen MX-Serie schon seit langer Zeit Verwendung finden, gleichziehen. Genauer, präziser und kompatibler ist sie entgegen Logitechs „20-mal genauer und präziser“ Ankündigung leider noch nicht, aber der erste Einsatz ist insgesamt trotzdem gelungen.
 
 
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
 
Die nur für Rechtshänder geeignete Maus überzeugt potenzielle Käufer mit kleinen und normal großen Händen dank einer gut durchdachten Ergonomie, die bisher ihresgleichen sucht. Leider müssen wir an dieser Stelle Interessenten mit großen Händen warnen, denn die Maus ist für sie, wie auch für Linkshänder, leider nicht geeignet. Auch das hohe Gewicht von etwa 168 Gramm, was wirklich sehr viel ist, sollten potenzielle Käufer nicht ganz aus den Augen lassen. Diese Maus lässt sich nämlich trotz dem Lasersensor aufgrund des hohen Gewichtes nicht besonders gefühlvoll bewegen, was sie für leidenschaftliche Spieler nicht optimal macht. Diesen empfehlen wir lieber die viel leichtere Logitech MX 510, die ein deutlich besseres Spielgefühl an den Tag legt. Spielern würden wir auch eine deutlich leichtere Kabelversion der MX 1000 empfehlen, allerdings ist über die Existenz einer solchen Maus aus dem Hause Logitech noch nichts bekannt.
 
Insgesamt viel Licht, leider auch etwas Schatten, so dass wir die Logitech MX 1000 hauptsächlich Officeusern ans Herz legen möchten, die auf der Suche nach einer neuen kabellosen Spitzenmaus sind. Ein Update von einer MX 700 oder MX 900 lohnt sich in der Hoffnung, eine bedeutend präzisere Maus zu bekommen, nicht. Aber eventuell findet sich auch dort der eine oder andere User, den die sehr gute 4-Weg-Mausrad-Technolgie in Kombination mit der praktischen Scrollwippe zum Update bewegt.
 
Das Beste : Die Maus ist bereits in vielen Shops erhältlich, beispielsweise bei Caseking für 69,50 Euro.
 
 
Abschließend möchten wir noch auf unser Forum "Eingabegeräte, Mäuse und Tastaturen" hinweisen. Wenn Ihr fragen, Hinweise oder Kritik habt, ist man dort sicherlich bestens aufgehoben.

Weitere Reviews finden Sie in unserer weltweite Artikel beinhaltenden Testdatenbank. Ihr eigenes System können Sie in unserer MyConfig.Info-Datenbank anderen zur Show stellen und konfigurieren. Noch Fragen zum Review ? Interessante Informationen oder Probleme mit der getesteten Hardware ? Support nötig und Probleme mit der Hardware ? Ab in unser Forum!