> > > > Test: Zowie Celeritas vs. Razer BlackWidow Ultimate

Test: Zowie Celeritas vs. Razer BlackWidow Ultimate

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 8: Die Testspiele

Für unseren Spieletest müssen sich sämtliche Eingabegeräte in drei verschiedenen Spielen beweisen. Zum Einen nutzen wir "Quake Live", einen Online-Egoshooter auf Basis der Quake-Engine. Weiterhin müssen die Eingabegeräte in "Serious Sam HD: The First Encounter" zeigen, wie belastbar sie sind und zu guter Letzt sollen auch die Strategiespiele nicht zu kurz kommen. Hier setzen wir auf "Command and Conquer: Red Alert 3". Zunächst folgt jedoch eine kurze Beschreibung des jeweiligen Spiels:

Quake Live:

q31 q32

Browserbasiert benötigt Quake-Live nur wenige Megabyte auf dem eigenen Computer, um direkt über die Adresse "www.quakelive.com" gespielt werden zu können. Ein Account ist zudem notwendig, um mit dem gleichen Nickname und von verschiedenen Computern aus auf das Spiel zugreifen zu können. Die Tastatur ist hier natürlich auch ein wichtiges Werkzeug, was neben der Maus nicht vernachlässigt werden sollte.

Serious Sam HD:

ss1 ss2

In Serious Sam HD ist - genau wie in Quake Live - Schnelligkeit und Reaktionsgeschwindigkeit gefragt. Den Eingabegeräten wird einiges abverlangt, wobei man in der Singleplayer-Kampagne auch Ruhezeiten hat. Wer nicht so gerne mit der Maus agiert, sollte zumindest eine gut reagierende, schnelle und robuste Tastatur sein Eigen nennen. Diese kann - bei richtiger Nutzung - Gold wert sein. Zur Vollversion in unserem Preisvergleich geht es hier entlang.

Command and Conquer - Red Alert 3:

cuc cuc2

Das Dritte im Bunde ist ein Strategiespiel, genauer gesagt der neueste Teil der "Command and Conquer"-Serie. Anders als in den hektischen First-Person-Shootern kann die Tastatur in Strategiespielen richtig aufleben. Tastenbasiert kann man hier viel Zeit sparen, indem man einige Kommandos auf der Tastatur ausführt, während man mit der Maus wiederum andere Befehle geben kann. Zur Vollversion in unserem Preisvergleich geht es hier entlang.

Nachdem nun alle Testspiele vorgestellt wurden, widmen wir uns dem eigentlichen Test.