> > > > Test: Zowie Celeritas vs. Razer BlackWidow Ultimate

Test: Zowie Celeritas vs. Razer BlackWidow Ultimate

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Erklärung: Mechanische Tastaturen

Viele der heutigen Tastaturen enthalten sogenannte Membran-Tasten. Bei dieser Art der Tasten befindet sich unter der Taste eine Gummikuppe, diese wiederum befindet sich über einer Folie, auf der Leiterbahnen aufgebracht sind.

Drückt man nun die Taste gibt es zwei Methoden um einen Impuls zu erzeugen:

  1. Unter der Gummikuppe befindet sich eine leitende Schicht, diese besteht meist aus Graphit. Drückt man nun die Taste überbrückt diese Schicht die Leiterbahnen auf der Folie und erzeugt somit einen Impuls.
  2. In der Tastatur befinden sich zwei Folien übereinander. Im Ausgangszustand berühren sich diese Folien nicht, es wird somit kein Impuls erzeugt. Betätigt man nun eine Taste, drückt die Gummikuppe die obere Folie auf die untere und schließt somit den Stromkreis.

Der Vorteil dieser Tastatur-Art liegt darin, dass die Herstellungskosten relativ gering sind und somit der Preis auch beim Endkunden geringer ist. Allerdings haben die Membran-Tastaturen auch einen großen Nachteil: Die Membran nutzt nach vergleichsweise "kurzer" Zeit ab. Das Tippgefühl verändert sich und nach einer gewissen Anzahl von Tastenanschlägen quittiert das Eingabegerät den Dienst komplett.

Bei den ersten mechanischen Tastaturen wurde in der Taste eine Feder eingesetzt: Drückt man die Taste wird die Feder gestaucht und knickt in eine bestimmte Richtung - der Kontakt wird geschlossen und ein elektrisches Signal erzeugt. Da die Federn aus Metall bestehen, nutzen diese bei ihrer Arbeit kaum ab, sodass mechanische Tastaturen weit mehr Tastenanschläge ermöglichen als ihr Pendant, die Membran-Tastaturen.

Die Geschwindigkeit in der Tastenanschläge verarbeitet werden können, ist im allgemeinen bei einer mechanischen Tastatur schneller als bei einem normalen Keyboard.

Häufig wird im Zusammenhang mit mechanischen Tastaturen der Name des Unternehmens Cherry genannt. Dieses Unternehmen stellt Taster zur Verfügung, die bei neueren Varianten der mechanischen Tastaturen zum Einsatz kommen.