> > > > Test: Microsoft Arc Touch Mouse im Hands-on

Test: Microsoft Arc Touch Mouse im Hands-on

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Fazit

Mit der Arc Touch Mouse hat Microsoft eine Maus auf den Markt gebracht, die aufgrund ihrer Form und Funktion ihresgleichen sucht. Die BlueTrack-Technologie von Microsoft arbeitet zuverlässig auf diversen Untergründen und eignet sich auch für präzise Arbeiten unter Photoshop oder ähnlichen Programmen.

Das Design ist einerseits als sehr praktisch, gut handhabbar und andererseits auch als absolut wohnzimmertauglich zu bewerten. Abgesehen von der Schmutzanfälligkeit der gummierten Kunststoffoberfläche haben die Redmonder hier ganze Arbeit geleistet.

Der Sensorstreifen funktioniert in Verbindung mit den ausgereiften Treibern unter Windows-Betriebssystemen sehr gut. Unter Mac OS X oder Linux bietet die Arc Touch Mouse leider nur einen Bruchteil des Funktionsumfangs.

Positive Aspekte der Microsoft Arc Touch Mouse:

  • Innovatives Design
  • Sensorstreifen mit Touch-Scrollfunktion
  • Lediglich 14 mm hoch
  • magnetische Unterbringung des USB-Empfängers

Negative Aspekte der Microsoft Arc Touch Mouse:

  • Kein Bluetooth
  • Schmutzanfällige Gummioberfläche

Weiterführende Links: