> > > > Test: Mauspad Roccat Taito (King Size)

Test: Mauspad Roccat Taito (King Size)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Impressionen und Ersteindruck

Das Pad kommt in einer schick gestalteten Plastikverpackung. Die Verpackung bietet auf der Oberseite die Möglichkeit sich die zwei verwendeten Materialien für Ober- und Unterseite anzusehen bzw. anzufassen. So kann ein potentieller Käufer schon im Laden sehen, wie die Oberflächenstruktur gearbeitet ist und ob sie ihm gefällt. Leider sind diese Materialien auf der Verpackung allerdings nicht 100% übereinstimmend mit dem tatsächlichen Pad..
Das Auspacken fällt bei dem Mauspad relativ leicht, einfach die Verpackung aufschneiden und das zusammengerollte Pad entnehmen. Der Ersteindruck ist durchaus positiv, das Pad fühlt sich hochwertig und fehlerfrei verarbeitet an. Auf dem Pad ist das Logo des weltweit bekannten Clans mTw.

Das Pad ist, wie bereits in der Featuretabelle genannt, 3,45 mm dick. Roccat hat mit dem Sense Pad bereits gezeigt, dass dies noch dünner geht. Allerdings ist es immernoch weit dünner als ein Plastikpad. Das Bild bzw. Logo des mTw Clans ist fehlerfrei mit den für Roccat üblichen Blautönen auf das Pad gedruckt. Durch die Größe des Pads ist das Logo auch auf große Entfernungen relativ gut lesbar.
Negativ fällt auf, dass die Ränder des Mauspads stellenweise leicht ausgefranst sind. In unserem Test viel allerdings auf, dass um so länger das Mauspad in Benutzung war diese Ränder immer kleiner worden, bis sie letztendlich fast verschwanden.

Die Mausfüße werden durch die besondere Struktur des Pads geschont, da die Maus praktisch gesehen ohne großen Reibungswiderstand über das Pad gleiten kann. Durch die gummierte Oberfläche auf der Unterseite des Pads wird ein Verrutschen desselben verhindert, sodass auch bei großen und schnellen Feuergefechten keine Gefahr besteht, die Kontrolle zu verlieren.

Nach diesem Ersteindruck wollen wir klären, wie sich die Pads im Alltagseinsatz schlagen.