> > > > Test: Roccat Kone[+] - lohnenswerte Neuauflage?

Test: Roccat Kone[+] - lohnenswerte Neuauflage?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 7: Fazit

Wie man sicherlich aus den letzten Seiten schon herauslesen konnte, handelt es sich bei der Kone[+] um eine wirklich gute Maus, die sich aus dem Vorgänger entwickelt hat. Roccat hat hier das Gelernte eingesetzt und die Maus sinnvoll weiterentwickelt. Jedoch sind auch Rückschritte zu erkennen. Während das Gewicht um einige Gramm angestiegen ist, setzt man noch immer auf Zusatzgewichte. Die wenigsten Gamer werden ihre Maus wohl noch schwerer als 126 Gramm haben wollen.

Leider ist auch die Verarbeitungsqualität nicht auf gleichem Niveau mit der Konkurrenz. Überstehende Kanten können und dürfen wir bei einem Premium-Produkt, wie es die Kone[+] sein will, nicht hinnehmen. [Update: Bei dem uns zugesandten Produkt handelte es sich um ein frühzeitiges Testsample, die nachträgliche Kontrolle einer Maus aus der Massenproduktion bestätigte dies. So sind hier keinerlei Verarbeitungsfehler mehr vorhanden - die Kanten schließen sauber und bündig ab, wie wir es von Premium-Equipment gewohnt sind.] Dafür kann man mit EasyShift[+] und einem neuen, überarbeitetem Treiber glänzen. Insgesamt ist die Kone[+] eine Empfehlung für all diejenigen Wert, deren Handgröße sich der Maus anpasst.

Dank der beseitigten Fehler in der Massenproduktion ist die Kone[+] nun auf jeden Fall zu empfehlen. Wer mit dem etwas hohen Gewicht zurecht kommt und auch das nötige Kleingeld aufbringen kann wird mit der Kone[+] ganz sicher seinen Spaß haben.

Positive Aspekte der Roccat Kone[+]:

  • EasyShift[+]
  • sehr guter Treiber, viele Funktionen
  • Gleiteigenschaften, Grip
  • Optik, Verarbeitung

Negative Aspekte der Roccat Kone[+]:

  • Gewicht in Verbindung mit Zusatzgewichten
  • Preis

Weiterführende Links:

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht