> > > > Test: Mauspad-Übersicht Oktober

Test: Mauspad-Übersicht Oktober

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Fazit


alioth1
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das Alioth 400 ist schick, keine Frage. Für einen Preis von aktuell rund 17,90 Euro erhält man ein solides Mauspad, das jedoch nicht mit allen Mäusen gleich gut zurechtkommt (bzgl. Gleiteigenschaften). Nutzt man das Pad ausschließlich mit Gaming-Mäusen und ist sich der nicht optimalen Gleiteigenschaften bewusst, kann man mit dieser Unterlage ein hochwertiges Produkt erwerben, das sicher länger als nur ein paar Wochen auf dem Schreibtisch verbringen kann, bis es anfängt, seinen Glanz zu verlieren.

Positive Aspekte des Mionix Alioth 400:
  • gute Gleiteigenschaften (Gaming)
  • schickes Design, hochwertige Verarbeitung
Negative Aspekte des Mionix Alioth 400 :
  • etwas "klebrige" Oberfläche

Weiterführende Links:

sagras1
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Für Lowsenser dürfte das Sargas ein Paradies sein - eine riesige Fläche, schlicht und dabei mit 16,90 Euro relativ günstig. Die hohe Präzision und die sehr gute Verarbeitung, die wir auch schon beim Alioth loben konnten, zeichnen das Pad aus. Die kleinen Varianten scheinen uns aufgrund der nicht so guten Gleiteigenschaften jedoch keine wirkliche Alternative darzustellen.

Positive Aspekte des Mionix Sargas 460:
  • enorme Größe (für Lowsenser)
  • hohe Präzision, gute Verarbeitung
Negative Aspekte des Mionix Sargas 460:
  • "klebrige" Oberfläche
  • kleine Varianten wenig sinnvoll

Weiterführende Links:

evog1
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der absolute Schnäppchenjäger greift zum Evo-G MP-2. Das etwas andere Mauspad ist mit 6,90 Euro extrem günstig, hat aber sehr gute Gleiteigenschaften und eine hohe Präzision. Wer jedoch eine Verarbeitungsqualität auf dem Niveau eines Mionix Pads sucht, ist hier falsch. Bereits bei der ersten Sichtung fielen unsaubere Kanten direkt auf. Ebenso haftet das Pad nicht so gut wie die Konkurrenz von Mionix - Umstände, die man bei dem geringen Preis wohl in Kauf nehmen muss.

Positive Aspekte des Evo-G MP-2 :
  • Gleiteigenschaften, Präzision
  • Preis
Negative Aspekte des Evo-G  MP-2:
  • billige Verarbeitung
  • vermutlich kurze Lebensdauer
  • nicht ganz rutschfest

Weiterführende Links: