> > > > Test: Mauspad-Übersicht Oktober

Test: Mauspad-Übersicht Oktober

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Mionix Sargas 460

Vom Sargas 460 gibt es insgesamt drei Versionen, wobei diese sich sowohl in der Grundfläche als auch der Höhe unterscheiden. Das kleinste Pad ist lediglich zwei Millimeter dick, bietet aber auch nur eine Spielfläche von 220 x 260 mm, die goldene Mitte füllt das 3 Millimeter hohe und 305 x 360 mm große Sargas 360 aus, die von uns getestete Variante ist 460 x 390 x 4 mm groß. Auch hier setzt der Hersteller wieder auf Understatement und prahlt nicht mit Sonderanbauten oder speziellen Beschichtungen - ob man diesmal einen Volltreffer landet? Die unbeschichtete Oberfläche könnte ein Vorteil sein - jedoch ebenso ein Nachteil. Die horrende Größe macht es vor allem für Lowsenser interessant, in alle Richtungen hat man mehr als genug Platz zur Verfügung. Da das Pad aber in verschiedenen Größen angeboten wird und man das Pad so universell einsetzen kann, schauen wir auch hier genauer auf die Vorzüge der Unterlage.


sagras1
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Das Design: so schlicht wie auch die Beschreibung. Schwarz mit einem Mionix-Logo und einer Aufschrift auf der oberen linken Ecke. Keine Muster, die verwirrend wirken könnten, keine sonstigen Schnörkeleien. Die unbeschichtete Oberfläche kann es leider nicht wieder wett machen - die Office-Maus klebt hier noch mehr an der Oberfläche. Das mag für Präzisionsarbeiten gut sein, ist aber während eines hitzigen Gefechts eher hinderlich. Dass man dies jedoch nicht mit einer Office-Maus ausführt, sollte klar sein. Die Gleiteigenschaften der Gaming-Mäuse sind hier etwas besser als bei dem Alioth, können aber auch nicht an die Spitzenmodelle heranreichen. Während Lowsensern hier eine wahre Spielwiese gegeben wird, kann man die kleineren Varianten eher nicht empfehlen. Die gummierte Unterseite macht ihren Job gut - während unseres Tests verrutschte das Mauspad nicht. Auch die Geräuschentwicklung ist hier extrem niedrig.

Das Mauspad in einem Satz: Qualität trifft auf Größe, das ganze gepaart mit hoher Präzision ergibt das Mionix Sargas 460. Für Lowsenser geeignet, die kleinen Versionen sind unserer Meinung nach - sollten sie wirklich die gleichen Eigenschaften besitzen - nicht ganz das, was ein Lowsenser braucht.


sagras2
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht
Spezifikationen "Mionix Sargas 460":
  • Material: ausdauerndes, flexibles Gewebe
  • Oberfläche: unbeschichtet
  • Rückseite: rutschfestes Gummi
  • für alle Mäuse geeignet
  • Gewicht: 368 g
  • Abmessungen: 460 x 390 x 4 mm

Zu guter Letzt steigt das Evo-G MP-2 in den Kampf ein. Wie es sich schlägt, lesen sie auf der nächsten Seite.