> > > > Test: Eclipse Litetouch - Tastatur mit Touchscreen

Test: Eclipse Litetouch - Tastatur mit Touchscreen - Treibercheck

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Treibercheck

Die Treiber werden auf einer Mini-CD mitgeliefert oder können von der Homepage heruntergeladen werden. Mit 60 MB nicht gerade klein, gestaltet sich die Installation dafür recht einfach und auch die Einrichtung der Tastatur ist intuitiv. Man wird von einem schwarzen Fenster begrüßt, das die frei belegbaren Buttons des "myeclipse-Tabs" zeigt. Hier lassen sich per einfachem Tastendruck Applikationen suchen oder aus einer Liste auswählen.

Ebenso einfach ist die Festlegung einer URL auf eine bestimmte Taste - hier kann einfach die entsprechende Adresse in das Feld eingegeben werden. Verschiedene Belegungen sind ebenso kein Problem, da man diese auf der Festplatte abspeichern kann. Ein Wechsel dieser Profile ist über den Touchscreen jedoch nicht vorgesehen.

Insgesamt ist der Treiber einfach gehalten, bietet aber die wichtigsten Funktionen und war in unserem Test schnell und stabil. Wer hier Treiberkonfigurationen wie bei manchem Gaming-Equipment erwartet, wird enttäuscht.