> > > > Test: Razer Vespula - Nachfolger des eXactMat

Test: Razer Vespula - Nachfolger des eXactMat

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: Razer Vespula - Nachfolger des eXactMat

teaserMit dem Vespula liefert Razer einen Nachfolger zum "eXactMat mit eXactRest", einem gaming-orientierten Mauspad, das dank der Handballenauflage aber auch für längere Arbeitseinsätze herhalten soll. Dabei kann der Anwender - wie schon beim Vorgänger - zwischen zwei verschiedenen Oberflächen wählen, der SPEED- und der CONTROL-Oberfläche. Für rund 30 Euro erhält der Käufer ein Mauspad, die Handgelenkauflage und eine ausgefallene Verpackung - ob das Innenleben überzeugen kann, werden wir im nachfolgenden Test erörtern.

verp-400
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Bevor wir mit dem Test beginnen, werfen wir einen Blick auf die Spezifikationen des Pads:

Spezifikationen: Lieferumfang:
  • rutschfeste, nicht reflektierende, abnutzungsresistene Beschichtung
  • SPEED-Oberfläche
  • CONTROL-Oberfläche
  • gelgefüllte Handgelenkauflage
  • Größe (LxBxH): 300 x 220 x 4 mm
  • Mauspad
  • Handgelenkauflage