> > > > Test: Microsoft Sidewinder X6: Numblock tausch dich

Test: Microsoft Sidewinder X6: Numblock tausch dich

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Fazit

Trotz des Ziels, eine Gaming-Tastatur zu erschaffen, bietet Microsoft mit der Sidewinder X6 eine durchdachte, interessante Allround-Tastatur, die dank der zahlreichen Makrotasten auch anderweitig eingesetzt werden kann. Die Hintergrundbeleuchtung ist nicht nur für Spieler interessant, wenngleich Rot nicht jedermanns Farbe ist. Die nicht abnehmbare Handballenauflage könnte schon hier das Aus für manche Nutzer sein, der wechselbare Ziffernblock hingegen eine willkommene Abwechslung zu bisherigen Produkten. Vielleicht sieht man in der Zukunft noch weitere Produkte, die diesen Anschluss nutzen, sodass man neben dem Numblock auch noch einen separaten Makroblock anschließen kann und so die Funktionalität nicht einschränkt.

01-400
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Im Vergleich mit der G110 kann Microsoft definitiv Punkten - natürlich bietet die Tastatur nicht sämtliche am Markt erhältlichen Features, vereint aber sinnvolle Funktionen in einem durchdachten Produkt. Der Treiber ist ausgereifter und man versucht mit "neuen" Extrafunktionen aus der Masse herauszustechen. Insgesamt gelingt das auch recht gut - durch hochwertige Verarbeitung und gute Ideen kann man die Konkurrenz ausstechen.

Insgesamt schlägt sich die Tastatur hier sehr gut. Ein ausgereifter Treiber, viele sinnvolle Funktionen und einige Besonderheiten sind das Markenzeichen der X6. Dank des günstigen Preises und der wenigen negativen Erfahrungen kann die Tastatur unseren Excellent-Hardware-Award erringen.

excellent_award

Positive Aspekte der Microsoft Sidewinder X6:
  • zweifarbige, regelbare Hintergrundbeleuchtung
  • Sonderfunktionen (Cruise Control, Makroaufzeichnung)
  • Vielzahl an Makrotasten (bis zu 30)
  • ausgereifter, mächtiger Treiber
  • Preis
Negative Aspekte der Microsoft Sidewinder X6:
  • fehlende USB- bzw. Audio-Anschlüsse
  • nicht abnehmbare Handballenablage
  • kein integrierter Speicher

Weiterführende Links: