> > > > 4x4: Speicherriesen im Vergleich

4x4: Speicherriesen im Vergleich

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: CSX CSXO-CEC-800-4GB-KIT

Bild

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

 

CSX schickt mit den CSXO-CEC-800-4G ein weiteres DDR2-800 Kit ins Rennen, das sich in der Spezifikation sehr nah an den JEDEC Vorgaben bewegt. Die Speicher wurden in einer Blisterverpackung geliefert, die neben den beiden Modulen ein Inlay mit deutschsprachigen Informationen zum Einbau enthält.

 

CSXO-CEC-800-4GB-KIT
Speichergröße
2x 2048 MB
Spezifikation
DDR2-800 5-5-5-16 1,8 V
Chips
???
EPP Profile

nein

Garantie
10 Jahre
Verkaufspreis
ca 80 €

Die Spezifikation der CSXO-CEC-800-4G ist relativ unspektakulär, denn bei DDR2-800 hält sich CSX an die JEDEC Vorgaben und verwendet auch keine EPP Profile. Eine Garantiezeit von 10 Jahren ist zwar bedeutend weniger als bei den übrigen Herstellern dieses Roundups. Wenn man jedoch heute schaut, wo noch EDO-RAM in Verwendug ist, sollten auch die 10 Jahre mehr als ausreichen.

Bild

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Äußerlich gleichen die CSXO-CEC-800-4GB den CSX-Kits unseres letzten Roundups bis auf den Aufkleber auf den Speichern. Der blaue Heatspreader bietet den Speichern Schutz vor elektrostatischer Entladung und unterstützt die Wärmeabfuhr. Optisch ist er jedoch noch mehr auf der Höhe der Zeit, denn der überwiegende Teil der Konkurrenz ist zu den von Crucial und G.Skill verwendeten Heatspreadern übergegangen. Ein 4-GB-Kit mit den hauseigenen Diablo-Heatspreadern wäre eine attraktive Alternative.

 

Bild

Das SPD ermöglicht eine saubere Ansteuerung bei den Standardfrequenzen DDR2-400, DDR2-533 und DDR2-800. Weiterführende Informationen sucht man jedoch vergeblich.

 

Unter Strom zeigen die CSXO-CEC-800-4G was in ihnen steckt. Bei den verschiedenen Settings können sie mit guten Timings und vor allem einer durchgehenden Command Rate von 1T überzeugen. Wie schon die Ballistix Tracer RED sind auch die CSXO-CEC-800-4G etwas empfindlicher gegenüber höheren Temperaturen, weshalb eine gute Speicherkühlung beim Übertakten bessere Ergebnisse ermöglicht.

 

CSXO-CEC-800-4GB-KIT

maximaler Takt bei

CL 5-5-5-15-2T, 2,1 V

DDR2-1006

Der Übergang vom DDR2-1000 Setting mit 1T zum Maximaltakt ist mit nur 6 MHz Differenz sehr dünn, weshalb es wenig Sinn macht die Speicher jenseits der DDR2-1000 zu betreiben.