> > > > Corsair XPERT Serie

Corsair XPERT Serie

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Corsair XPERT - Speicherperformance

Welche Möglichkeiten ein High-End Speicher ala Corsair CMXP512-3200XL bietet wurde schon in diversen Speichervergleichen deutlich, wesshalb wir an dieser Stelle auf eine detailierte Performancebetrachtung verzichten und uns nur einige Frequenzen samt der dazu passenden Timings beschränken.

Als Testsytem kam ein AMD Athlon 64 3500+ mit Winchester Kern auf dem DFI LanParty nF4 SLI-DR zum Einsatz. Alle weiteren Komponenten wie Festplatte, optisches Laufwerk und Netzteil entsprechen denen unseres AMD Athlon 64 Testsystems für die Sockel 939 Mainboardtests.

DDR400:

DDR433:

DDR450:

DDR466:

DDR500:

DDR533:

DDR550:

DDR566:

DDR600:

Um auch die Performanceunterschiede in 3D Anwendungen zu verdeutlichen, griffen wir auf Doom3 zurück und ließen den Speicher in den verschiedenen Geschwindigkeiten mit den niedrigsten Grafikeinstellungen die Demo1 als Timedemo durchlaufen.

Doom3 640 x 480, Low Quality
DDR600
87,5
DDR566
84,6
DDR550
82,1
DDR533
78,8
DDR500
77
DDR466
74,4
DDR450
72,8
DDR433
70,2
DDR400
68,3

Am schnellsten arbeitete der auf 300 MHz übertaktete Speicher mit den dort niedrigsten Timings die Frames in der Doom 3 Timedemo ab. Darunter zeigt sich ein buntes Misch-Masch aus verschiedenen Taktraten, Timings, HTT und LDT Teilern. Klar zu erkenen ist, das jeder mit seinem Speicher individuell austesten muss, ob ein hoher Takt oder niedrige Timings die beste Performance bringen, alles wiederum abhängig von den eingestellten HTT und LDT Teilern.

Kommen wir nun zum Fazit des Corsair XPERT Speichers.