> > > > Test: 12-GB-Kits - Supertalent Chrome-Series DDR3-1600 C9 (Update)

Test: 12-GB-Kits - Supertalent Chrome-Series DDR3-1600 C9 (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Leistungsvergleich

Da wir eine kleine Serie geplant haben, haben wir uns für die Vergleichsseite etwas einfallen lassen: Die Testwerte in den Grafiken werden mit der Veröffentlichung der anderen Speicherriegel gelüftet -  bis letztendlich alle Module aus diesem Vergleich in den Grafiken stehen. Getestet haben wir 7Zip bei 1600 MHz (16 MB Wörterbuchgröße), die Speicherbandbreite mit Everest bei 1600 MHz und die Sisoft Sandra 2011 Speicherbandbreite bei 1866 MHz.

Ein paar generelle Worte: Zu beachten ist, dass die Real-World-Unterschiede (z.B. in Spielen) beim Test auf einer Frequenz eher innerhalb der Messgenauigkeit liegen. Wichtiger ist es bei der Nehalem-Architektur, eine möglichst hohe Speicherbandbreite zu erreichen. Aus diesem Grund sind auch die Testwerte nicht wirklich ausschlaggebend für die Güte eines Moduls - das Modul sollte in erster Linie bezüglich der Frequenz beim gewünschten Overclocking-Ergebnis passen.

7-Zip-Benchmark bei 1600 MHz, bestmögliche Timings:

7zip

Everest-Benchmark bei 1600 MHz, bestmögliche Timings:

everest

Sisoft Sandra-Benchmark bei 1866 MHz, bestmögliche Timings:

 sisoftsandra

In den nächsten Tagen werden sich diese Balkendiagramme noch mit weiteren Vergleichswerten füllen.