> > > > Günstiges LTE-Tablet Huawei MediaPad T1 8.0 LTE im Test

Günstiges LTE-Tablet Huawei MediaPad T1 8.0 LTE im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Optik, Haptik, Ergonomie

Optik, Haptik

alles

Das MediaPad T1 8.0 LTE ist mit 7,9 mm Höhe ein angenehm schlankes und mit 360 g Gewicht auch recht leichtes Tablet. Wirklich rekordverdächtig sind diese Werte aber nicht - ein Samsung Galaxy Tab S 8.4 kommt beispielsweise trotz des größeren Displays auf ein Gewicht von knapp unter 300 g und ist nur 6,6 mm hoch. Die Vorderseite wird vom weißen Displayrahmen und der silbrig glänzenden Einfassung geprägt. Huawei geht davon aus, dass das Tablet überwiegend im Hochformat genutzt wird und hat es auch dementsprechend gestaltet. Die Neigungssensoren erkennen aber zuverlässig, wenn auch mit leichtem Zeitversatz, wenn der Nutzer zum Querformat wechseln möchte. 

alles

Weiße Kunststoffelemente gibt es auch an der Rückseite. Prägend ist da aber vor allem der mittlere Teil aus matt-silbernem Aluminium. Huawei hat für die eigenen Tablets von Anfang an gern auf dieses Leichtmetall zurückgegriffen und bleibt sich auch bei diesem Modell treu. Das Material sorgt für mehr Steifigkeit und wirkt wesentlich wertiger als der übliche Kunststoff, fühlt sich dafür aber kühler und nicht gerade griffig an.  

alles

Wenn der fest verbaute Akku erschöpft ist, dienen ein Netzadapter und ein kombiniertes Daten-/Ladekabel zum Aufladen. Ganz in Weiß gestaltet passen sie auch farblich gut zum MediaPad T1 8.0 LTE. 

Ergonomie / Handhabung

Als leichtes 8-Zoll-Tablet lässt sich das MediaPad T1 8.0 LTE problemlos einhändig halten und auch über längere Zeiträume ermüdungsfrei nutzen. Die Aluminiumrückseite fühlt sich kühl an und bietet nicht besonders viel Halt, dank der kompakten Maße und der gewölbten Kanten liegt das Gerät aber trotzdem gut und sicher in der Hand.