> > > > ASUS MeMO Pad 8 ME181CX (ProSieben Entertainment Pad) im Test

ASUS MeMO Pad 8 ME181CX (ProSieben Entertainment Pad) im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 7: Fazit, Meinung, Alternativen

Das ASUS MeMO Pad 8 ME181CX (ProSieben Entertainment Pad) ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen ASUS und ProSieben und deshalb sowohl mit Blick auf das eigentliche Tablet als auch mit Blick auf die ProSieben-Beigaben zu bewerten.  

ASUS hat für das 149-Euro-Tablet naturgemäß nicht alle Register ziehen können, aber im Wesentlichen ein ausgewogenes Einsteigertablet realisiert. Herzstück ist der Intel Atom Z3745, der eine ordentliche Performance gewährleistet. Auch an der Akkulaufzeit gibt es nichts auszusetzen, sie fällt ganz im Gegenteil überdurchschnittlich aus. Das Display wirkt mit seiner niedrigen Auflösung zwar auf den ersten Blick als Sparmaßnahme, entschädigt aber ein Stück weit mit einer Helligkeit, die für diese Preisklasse nicht selbstverständlich ist. Auch das Android in Version 4.4 vorinstalliert ist, spricht für das Tablet. Dafür müssen aber einige Abstriche bei der Multimediaausstattung gemacht werden. Sowohl den Kameras als auch den Lautsprechern merkt man den Sparzwang deutlich an. 

Der beiliegende Gutschein für die ProSieben-Dienste ist eine zwiespältige Sache. Der groß beworbene Wert von 100 Euro wird wohl von den wenigsten Käufern wirklich ausgeschöpft werden. Wer die rechtzeitige Kündigung bei den Abo-Diensten verpasst, wird zudem schnell Opfer der weiterlaufenden Verträge. Damit ist der Gutschein letztlich nur für Nutzer interessant, die Interesse an den angebotenen Diensten haben, sich der Fallstricke des Abo-Modells aber bewusst sind. Käufer des ProSieben-Tablets können von diesen Angeboten letztlich auch nicht langfristig profitieren, sondern erhalten einfach einen längeren Probezeitraum.

Als Alternative zum MeMO Pad 8 ME181CX kommt eigentlich eine Reihe von Android-Einsteigertablets in Frage. Wer etwas höhere Ansprüche hat, könnte beispielsweise noch 50 Euro mehr investieren und das Acer Iconia A1-840FHD mit Full HD-Display anschaffen. Wenn "Entertainment" wichtig ist und ohnehin schon eine Bindung zu Amazon-Content besteht, könnte aber auch ein Amazon Fire-Tablet eine attraktive Wahl sein. Das aktuelle Fire HD 7 wird beispielsweise bereits ab 119 Euro angeboten.

Das ASUS MeMO Pad 8 ME181CX ist ein solides Einsteigertablet aus dem Androidlager. Als ProSieben Entertainment Pad ist es aber vor allem für Nutzer interessant, die Dienste wie Maxdome, 7TV und Deezer einmal für einige Monate ausprobieren möchten und gegebenenfalls an die fristgerechte Vertragskündigung denken. 

Positive Aspekte des ASUS MeMO Pad 8 ME181CX (ProSieben Entertainment Pad):

  • attraktiver Preis, vor allem bei Nutzung des ProSieben Entertainment-Gutscheins
  • solide Performance, gute Akkulaufzeit
  • helles Display
  • microSD-Kartenleser

Negative Aspekte des ASUS MeMO Pad 8 ME181CX (ProSieben Entertainment Pad):

  • Displayauflösung
  • unterdurchschnittliche Kameras
  • kein microHDMI (aber Miracast)
  • um weitere Kosten zu vermeiden müssen die Verträge der ProSieben-Dienste rechtzeitig gekündigt werden