> > > > Samsung Galaxy Tab S 10.5 LTE mit Super AMOLED-Display im Test

Samsung Galaxy Tab S 10.5 LTE mit Super AMOLED-Display im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Optik, Haptik, Ergonomie

Optik, Haptik

alles

Wer erwartet, dass das Samsung-Tablet als 10,5-Zoll-Gerät besonders sperrig ausfällt, wird ebenfalls positiv überrascht. Dank eines extrem schmalen Rahmens ist das Tablet sogar schmaler als manches 10,1-Zoll-Gerät. Während Back- und Recents-Schaltflächen Samsung-typisch als beleuchtete Touch-Flächen ausgeführt werden, ist der Home-Button eine richtige Taste - und zwar gleich eine mit Doppelfunktion. In die Taste ist ein Fingerabdrucksensor integriert, der das schnelle Einloggen erleichtern soll. Der Sensor ist schnell angelernt, aber doch sehr wählerisch und setzt eine exakt mittige Führung des Fingers voraus. Wenn die Fehlerquote zu hoch ausfällt, ist alternativ aber auch einfach die Eingabe eines Passworts möglich.

alles

Samsung bleibt sich treu und kleidet auch die Galaxy Tab S-Modelle in ein Kunststoffkleid. Eine spezielle, lederartige Oberflächenbeschichtung sorgt in Kombination mit einem Punktmuster für ein vergleichsweise wertiges Erscheinungsbild. Mit einem Vollaluminiumgehäuse ist das zwar nicht vergleichbar, hochwertiger als einfache Kunststoffrückseiten ist die Rückseite des Samsung-Tablets aber allemal. Zwei Farbvarianten sorgen für Abwechslung: Das Testsample erstrahlt in hellem "Dazzling White" und wird von einem messingfarbenen Rahmen umrandet. Alternativ gibt es das Tablet in "Titanium Bronze", ebenfalls mit Rahmen in Metall-Optik, aber ansonsten titanfarben (grau). Die beiden auffälligen Ringe im unteren Bereich der Rückseite dienen zur Befestigung eines optional erhältlichen Covers. Samsung bietet außerdem eine passende Bluetooth-Tastatur an. Einige Nutzer berichteten über Verformungen der Rückseite. Laut Samsung ist das aber kein generelles Problem - etwa wegen zu starker Erwärmung - es gäbe nur eine "geringe Anzahl fehlerhaft produzierter Rückabdeckungen". Bei unserem Testsample konnten wir keine Verformung feststellen. 

alles

Sony Xperia Z2 Tablet mit seinen 6,4 mm Dicke wird zwar nicht unterboten, das 6,6 mm dicke Galaxy Tab S 10.5 ist aber ebenfalls fast unreal dünn. Trotzdem wirkt es keineswegs fragil oder besonders empfindlich.

alles

Farblich passend zum Tablet gibt es ein weißes Daten-/Ladekabel und einen kompakten Netzadapter. Die beiliegende Schnellstartanleitung wurde sehr knapp gehalten, dürfte für viele Nutzer aber ohnehin nicht von Relevanz sein. Ein ausführliches Handbuch kann von der Samsung-Seite heruntergeladen werden

Ergonomie / Handhabung

Als 10,5-Zoll-Tablet lässt sich das AMOLED-Galaxy Tab nur mit zwei Händen gut halten. Die beschichtete Rückseite sorgt dabei sowohl für ausreichend Grip als auch für eine (subjektiv) angenehme Haptik. Der schmale Rand erzieht aber dazu, die Finger etwas vorsichtiger abzulegen - sie lösen sonst doch schnell ungewollt Eingaben im Randbereich des Displays aus. 

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar75684_1.gif
Registriert seit: 26.10.2007
Berlin
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 472
Deckt sich leider überhaupt nicht mit meiner Erfahrung mit dem Tab S 10.5. Der Bildschirm mag super sein, aber die Performance ist nicht angemessen. Benchmarks auf anderen Seiten spiegeln meine Erfahrung auch wieder. Lässt sich auch leicht überprüfen wenn man mal auf die Internetseite mediamarkt. de geht und versucht hin und her zu scrollen. Die Seite sei stellvertetend für andere, sehr medienlastige Seiten genannt. Für Videos aber ein geniales Tablet.
#2
Registriert seit: 25.01.2013

Bootsmann
Beiträge: 677
Hab ich nur das Gefühl oder ist es wirklich so das sich seit einem Jahr in der ARM Bereich nichts bewegt hat ? Schließlich ist der Snapdragon 800 immernoch schneller wie der hier gebotene Octacore...

Ich freu mich schon auf die neuen Chipgeneration wenn die erhöhte Leistung durch die ebenfalls notwendige erhöhung der Pixeldichte auf Ultra HD wieder ins Jahr davor rutscht ...
#3
customavatars/avatar84190_1.gif
Registriert seit: 03.02.2008
Stuttgart
Bootsmann
Beiträge: 594
Also das Tablet ist schon dick. Aber es ist und bleibt ein Tablet und bei diesem Preis kauf ich mir lieber ein Powerbook mit Touch (z.B. Acer Aspire S7).

Aber das Tablet wird schon seine abnehmer finden.

@996:
Naja hoffen wir das Qualmcomm sich nicht auf ihren lorbeeren ausruhen!
#4
customavatars/avatar2974_1.gif
Registriert seit: 01.10.2002
Hattingen
Leutnant zur See
Beiträge: 1066
Zitat Famlay;22515937
Also das Tablet ist schon dick.


dick ? Welches tablet mit den gleichen Leistungsdaten ist den "dünner" und leichter ?

P.:S hier gibt es noch einen Testbericht
#5
customavatars/avatar105578_1.gif
Registriert seit: 01.01.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2701
Dick steht hier wohl für cool, gut, toll... ;)
#6
customavatars/avatar2974_1.gif
Registriert seit: 01.10.2002
Hattingen
Leutnant zur See
Beiträge: 1066
aha, dann passt es ;)
#7
customavatars/avatar55769_1.gif
Registriert seit: 13.01.2007

Stabsgefreiter
Beiträge: 349
Man liest in den Tests, dass dieses Tablet optional (für einige Märkte) auch mit einer Snapdragon CPU ausgestattet ist. Kann ich sowas hierzulande kaufen?
#8
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Bootsmann
Beiträge: 667
"Und selbst das kleinformatigere iPad Air (9,7 Zoll) kommt auf 7,5 mm und mindestens 469 g."

Der deutschsprachigste Komparativ seit langem :hmm:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]

Lenovo plant dralles Tablet mit 18,4 Zoll und Quad HD

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/LENOVO

Reguläre Tablets spielen in der Regel bei Bilddiagonalen zwischen 7 bis 10,1 Zoll. Es gibt aber natürlich auch größere Modelle, wie etwa das Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll Diagonale. Ende 2015 hatte Samsung eins draufgesetzt und das Galaxy View vorgestellt. Jenes Tablet protzte mit 18,4 Zoll und... [mehr]