> > > > Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ im Test

Lenovo Yoga Tablet 10 HD+ im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Display, Anschlussausstattung

Display

Neben dem Standfuß glänzt das Yoga Tablet 10 HD+ auch noch mit einem Full HD-Display. Ganz korrekt ist es eigentlich ein WUXGA-Display, weil Lenovo dem 16:10-Format den Vorzug gegenüber dem schmaleren 16:9-Format gibt und ein Display mit 1.920 x 1.200 Pixeln verbaut. Dank des IPS-Panels ist die Blickwinkelstabilität hoch. Die Displayhelligkeit ist mit 360 cd/m² hingegen nicht herausragend hoch, aber guter Durchschnitt. Ein relativ hoher Schwarzwert sorgt aber dafür, dass der Kontrast etwas leidet. 

Display-Helligkeit

Candela/qm
Mehr ist besser

Display-Kontrast

x:1
Mehr ist besser

Bedienelmente und Anschlussausstattung

alles

Der Standfuß hat einen weiteren Vorteil: Er verbirgt den microSD-Speicherkartenslot und den SIM-Kartenslot bei der 3G-Variante. Eine dünne Kunststoffabdeckung sichert diese Karten auch dann, wenn der Standfuß aufgeklappt ist.

alles

Lenovo integriert den massiven Powertaster elegant in den Standfußwulst. Im schlanken Teil des Tablets steht hingegen der microUSB-Anschluss zur Nutzung bereit. 

alles

Auch auf der gegenüberliegenden Seite bleibt der Wulst nicht ungenutzt und beherbergt den 3,5-mm-Klinkenanschluss für den Kopfhörer. Die flache Lautstärkewippe daneben kann nicht annähernd das satte Feedback des Powertasters bieten.