> > > > Android und Digitizer - Toshibas Excite Write im Test

Android und Digitizer - Toshibas Excite Write im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Das Tastaturcover

Das Tastaturcover

alles

Passend zum Produktnamen liegt dem Excite Write ein Tastaturcover bei. Das erfüllt zwei Funktionen - es dient als Eingabegerät, aber auch als Schutz für das Tablet. Das dicke Gummimaterial dürfte diese Schutzfunktion tatsächlich gut erfüllen. Auch mit Cover können Bedienelemente, Kameras und Anschlüsse weiter genutzt werden. Auch die Lautsprecher bleiben frei.

alles

Das Tablet kann in einem vorgegebenen Winkel aufgestellt werden und lässt sich dann praktisch wie ein kleines Notebook nutzen. Die Verbindung zwischen Tablet und Tastatur wird nicht drahtgebunden, sondern per Bluetooth hergestellt. Folgerichtig hat die Tastatur einen eigenen Akku, der auch erst geladen werden muss. Das Tablet-Ladekabel kann allerdings nicht einfach an der Tastatur angeschlossen werden.

alles

Die Bodenmatte der Tastatur ist zwar relativ flach, die Tasten selbst ragen aber deutlich nach oben. Dadurch konnte Toshiba einen relativ großen Tastenhub realisieren. Für ein Tastaturcover bietet die Toshiba-Lösung deshalb ein vergleichsweise gutes Schreibgefühl.