> > > > LG G Pad 8.3 im Test

LG G Pad 8.3 im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Software, Features, Performance

Android 4.2 mit Anpassungen

Auf dem G Pad 8.3 kommt Android in Version 4.2.2 zum Einsatz. Informationen über Updates gibt es bislang nicht. Dafür, dass das Tablet schon auf der IFA vorgestellt wurde und in der Zwischenzeit neben Android 4.3 auch Android 4.4 erhältlich ist, würde zumindest eine Update-Zusage von LG das Paket abrunden.

Wer unser LG G2 Review gelesen hat, weiß in etwa, wie die Oberfläche des LG G Pad 8.3 aussieht. Icons und Widgets wurden vom Smartphone übernommen und an den größeren Bildschirm angepasst. Der Launcher funktioniert selbstverständlich auch im Querformat und die Notification Bar wurde wie beim Flaggschiff-Smartphone der Koreaner stark angepasst. Neben Quick-Controls sind sogenannte QSlide Anwendungen verfügbar (Floating Apps). Weiterhin finden sich dort auch ein Helligkeits- sowie ein Lautstärkeregler und natürlich - im Querformat fast nicht mehr zu sehen - die eigentlichen Notifications.

Die Oberfläche ist leider nicht so performant wie auf dem LG G2. Immer wieder kommt es zu kleineren Rucklern oder längeren Wartezeiten. Gerade beim Wechseln von Apps bzw. beim Beenden selbiger dauert es gut eine bis teils sogar zwei Sekunden, bis sich der Launcher wieder aufgebaut hat und man weitermachen kann. Auch beim Surfen mittels Chrome kommt es immer wieder zu kleineren Slowdowns, vor allem auf aufwendigeren Seiten. Insgesamt ist hier noch deutlich Luft nach oben - denn dass die verbaute Hardware entsprechende Smartphones und Tablets lagfrei befeuern kann, haben andere Hersteller bereits bewiesen.

Zusatz-Apps: Teils sinnvoll, teils Bloatware

Was Samsungs S-Apps sind, nennt LG einfach Q. QSlide, QPair, Quick Memo, Quick Remote, Slide Aside, Capture Plus, Guest Mode - das sind nur einige der Features, die LG mit dem G Pad 8.3 ausliefert. Diese sind aber alle bereits vom LG G2 bekannt. Während unseres Tests funktionierten alle Funktionen wie erwartet, wenngleich z.B. der Sinn eines weiteren Multitaskings wie Slide Aside fraglich ist.

Zusätzlich gibt es die Life Square App, die Aktionen in sozialen Netzwerken in eine chronologische Ansicht bringt und zusammenfasst. Ein rudimentäres Videoschnittprogramm ist ebenso verfügbar, wie die LG Smart World, die mit neuen Apps und Designs punktet. Dabei verwirrend: Es gibt ein extra Update-Center, in dem vorinstallierte LG-Apps geupdatet werden. "Normale Apps" hingegen beziehen ihre Updates über den Google Play Store.

Die Zusatz-Funktionen sind oftmals sinnvoll, die Zusatz-Apps unserer Meinung nach eher nicht.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar134445_1.gif
Registriert seit: 11.05.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2087
Keine Ahnung was ihr an der Performance zu mäkeln habt, aber nach einem Monat Nutzung habe ich solche Probleme nicht feststellen können
#2
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 17794
schöner test und schönes tablet,
für mich unverständlich warum LG beim G2 den sd-slot weg lässt,
wäre ansonsten mein traum-smartphone!
#3
Registriert seit: 19.04.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2304
Hab mein LG G Pad wieder zurück gegeben (obwohl ich so lange auf das Tablet vorher gewartet hatte - schon "Fanboy" ähnlich :fresse:), Displayhelligkeit und Akkulaufzeit waren einfach nicht gut genug (nach einigen Wochen Nutzung), sonst ist das Display mit dem Formfaktor spitze.

Alltagsperfomance Probleme konnte ich ebenfalls nicht feststellen, bei keinem Szenario. Eine 64 GB microSD war mein Medienlieferant, wo ich PDFs und Filme über das Tablet bequem ansehen konnte was einen Großteil der Nutzung vom Tablet ausgemacht hat und da ist mit niedriger max. Helligkeit auf Reisen (trotz matter Folie) und der kurzen Akkulaufzeit auf längeren Reisen das Tablett kein Spass mehr.
#4
Registriert seit: 01.12.2005

Bootsmann
Beiträge: 620
Zitat sTOrM41;21533735
[…]für mich unverständlich warum LG beim G2 den sd-slot weg lässt,
wäre ansonsten mein traum-smartphone!


LG G2 F320 13% weniger Akku (2610mAh), dafür 2 Akkus mitgeliefert, on the fly austauschbar und sd-slot. Zusätzlich noch Fernsehen falls du in Südkorea oder anderen DMB Gebieten bist.
#5
customavatars/avatar129573_1.gif
Registriert seit: 14.02.2010
Lüneburg & Wunstorf (Nds.)
Hauptgefreiter
Beiträge: 251
"[...]Google Nexus 7, das zwar ein kleineres Display hat, dafür aber auch günstiger ist und die aktuelle Android-Version schnellstmöglich bekommt" :DDD Das ich nicht lache, und wie lange hält dieser Support an? Das Galaxy Nexus wird jetzt schon nicht mehr unterstützt, da bietet beispielsweise Sony über einen längeren Zeitraum offizielle Updates für die eigenen Produkte (wenn auch nicht so zügig wie die Nexus)..
#6
customavatars/avatar188616_1.gif
Registriert seit: 14.02.2013

Gefreiter
Beiträge: 47
Nicht so sehr Überzeigend das Teil.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]

Lenovo plant dralles Tablet mit 18,4 Zoll und Quad HD

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/LENOVO

Reguläre Tablets spielen in der Regel bei Bilddiagonalen zwischen 7 bis 10,1 Zoll. Es gibt aber natürlich auch größere Modelle, wie etwa das Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll Diagonale. Ende 2015 hatte Samsung eins draufgesetzt und das Galaxy View vorgestellt. Jenes Tablet protzte mit 18,4 Zoll und... [mehr]