> > > > Amazon Kindle Fire HDX 8.9 im Test

Amazon Kindle Fire HDX 8.9 im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Optik, Haptik, Ergonomie

Optik, Haptik

alles

Als 8,9-Zolll-Tablet bewegt sich der Kindle Fire HDX 8.9 zwischen den typischen Tablet-Formaten 7 und 10,1 Zoll. Amazon setzt ein Unibody-Gehäuse aus Magnesium ein, das mit 7,8 mm Dicke nicht nur schlank, sondern mit 374 g auch sehr leicht ausfällt. Laut Amazon sinkt das Gewicht im Vergleich zum Vorgänger um 34 Prozent. Veranschaulichend ist auch hier der Vergleich mit einem Apple-Produkt. Das iPad Air ist bei einer Bilddiagonale von 9,7 Zoll gleich rund 100 g schwerer.

alles

Von dem Magensiumgehäuse fühlt man allerdings wenig. Die Rückseite wurde zu großen Teilen gummiert. Dadurch liegt sie angenehm griffig und weich in der Hand. Der Amazon-Schriftzug und das Areal um Kamera und Lautsprecher zeigen sich hingegen im Glossy-Look. Dieser Materialmix macht auf den ersten Blick nicht den hochwertigsten Eindruck, gerade die Gummierung überzeugt aber in der Praxis. Das Unibody-Gehäuse stellt sicher, dass die Robustheit des Tablets trotz des Kunststofflooks gewährleistet ist. Das flache Gehäuse sorgt dafür, dass die Seitenkanten kaum Platz für Bedienelemente bieten. Amazon hat den An/Ausschalter und die Lautstärkesteuerung deshalb auf die Rückseite verlagert. Die Kunststofftasten haben eine mittige Einwölbung und lassen sich dadurch auch blind gut finden. Schon nach kurzer Eingewöhnung ist das Tablet problemlos über diese Tasten bedienbar.

alles

Obwohl der Kindle Fire HDX 8.9 zu einem gehobenen Preis verkauft wird, beschränkt sich der Lieferumfang auf das Notwendigste. Dem Tablet liegen ein einzelnes Infoblatt, das Daten/Ladekabel (fehlte beim Testsample) und ein Ladeadapter bei. Optional erhältlich ist eine Amazon Origami Lederhülle, die für 69,99 Euro angeboten wird. Im Verlauf des Tests werden wir dieses Cover noch genauer vorstellen. 

Ergonomie / Handhabung

Das extrem leichte und schlanke Tablet liegt gut in der Hand und kann problemlos über Stunden hinweg ermüdungsfrei gehalten werden. Die rückseitige Gummierung sorgt für guten Grip. Auch das Display ist ein Pluspunkt für die Ergonomie - doch dazu gibt es mehr Informationen auf der nächsten Seite.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 25.05.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 912
Zitat Chiller3333;21554129
Als klaren Kritikpunkt würde ich ja noch erwähnen, dass man nicht in den Play Store kommt...


stimmt, das nochmal explizit zu schreiben wäre besser. Ich glaub das soll mit ein "Starke Bindung an Amazon-Content" fallen.
#3
Registriert seit: 11.09.2008

Matrose
Beiträge: 17
Dieser "Trend" auf Speicherkartenleser zu verzichten, geht mir ziemlich gegen den Strich. Ansonsten wär das Teil für mich wirklich interessant.
#4
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4509
Das der Play-Store nicht geht steht im ersten nicht fett gedruckten Absatz auf der ersten Seite....

Beim Origami-Cover würde ich mir Bilder von hinten wünschen, dass man auch sieht wie es genau gefaltet ist.
#5
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3663
@Daniel N: Im ausgepackt & angefasst-Video ist ab 5:00 zu sehen, wie es gefaltet wird. Ich musste mir vor dem Videodreh auch erst an anderer Stelle ansehen, wie das gedacht ist - wenn man den Dreh einmal raus hat, ist es aber einfach.
#6
customavatars/avatar122977_1.gif
Registriert seit: 09.11.2009
(Nord-)Baden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1596
Ich meinte, dass man evtl noch ein mal im Fazit erwähnt. Ich hab gelesen, dass es erwähnt wird, aber das ist für mich einer der Hauptkritikpunkte
#7
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4706
Zitat Chiller3333;21554129
Als klaren Kritikpunkt würde ich ja noch erwähnen, dass man nicht in den Play Store kommt...


Stichwort Sideloading, steht alles im XDA...
#8
customavatars/avatar129873_1.gif
Registriert seit: 19.02.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1530
wir haben für unsere kids für weihnachten (8 u. 10 jahre) jeweils ein kindle fire hd7 2013 geholt ... ich darf mich natürlich bis weihnachten mit einrichten, content draufpacken usw. beschäftigen ... bisher ist mir aber nichts negatives aufgefallen ... könnt nen tick größer sein aber macht schon spaß damit ...
#9
customavatars/avatar197425_1.gif
Registriert seit: 14.10.2013

Banned
Beiträge: 39
ICh warte dan ja mal auf noch ein paar komentare bevor ich mir den holle. So gesehen spricht nicht viel dagegen, der preis ist ja super, sieht auch nicht schlecht aus.. Naja..
#10
Registriert seit: 15.03.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 314
Im Fazit sollte man schon erwähnen das nur die LTE Variante über einen GPS Empfänger verfügt, wodurch die non LTE Variante leider nicht als Navi taugt.
#11
customavatars/avatar188616_1.gif
Registriert seit: 14.02.2013

Gefreiter
Beiträge: 47
Auf LTE kann ich verzichten aber GPS nicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

US-Kunden kaufen lieber ein Surface als ein iPad

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MICROSOFT2012

Es ist kein Geheimnis mehr – spätestens seit der dritten Generation entwickelt sich Microsofts Surface zu einem Erfolgsprodukt. Die Hybridgeräte treten mittlerweile selbst dort in Erscheinung, wo jahrelang Geräte mit dem Apfel dominierten – sei es in der Uni oder bei Starbucks. In den USA... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]