> > > > Microsofts Doppelschlag Surface 2 und Surface Pro 2 im Test

Microsofts Doppelschlag Surface 2 und Surface Pro 2 im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Microsofts Doppelschlag Surface 2 und Surface Pro 2 im Test

Mit dem Surface 2 und dem Surface Pro 2 hat Microsoft seine beiden Tablets neu aufgelegt. Neben dem Betriebssystemupdate auf Windows 8.1 bzw. Windows RT 8.1 wurde den Tablets auch neue Hardware spendiert und einige Detailverbesserungen wurden umgesetzt. Aber wie wirken sich die Veränderungen in der Praxis aus?

Mit Windows 8 und dem ARM-Pendant Windows RT hat Microsoft im vergangenen Jahr erstmalig Betriebssysteme entwickelt, die von Anfang an für die Touchbedienung optimiert wurden und damit für den Einsatz auf Tablets geeignet sind. Um das Potential dieser Operating Systems aufzuzeigen, wurden die Surface-Tablets entwickelt. Das Surface (RT) kombiniert ARM-Hardware mit Windows RT, das Surface Pro leistungsstarke Intel Core-Prozessoren mit Windows 8. Obwohl diese beiden Modelle die ersten Microsofttablets waren, haben sie sich als zwei der überzeugendsten Windowstablets entpuppt. 

Die Updates auf Windows 8.1 und Windows RT 8.1 hat Microsoft auch zur Aktualisierung der beiden Tablet-Zugpferde genutzt. Sie werden nicht nur gleich mit den neuen Betriebssystemen ausgeliefert, sondern wurden auch hardwareseitig auf den neusten Stand gebracht. Im Surface 2 werkelt nun NVIDIAs Tegra 4-Prozessor mit vier ARM Cortex-A15-Kernen, im Surface Pro 2 ein aktuelles Haswell-Modell von Intel. Gerade beim Surface 2 fallen beim Blick auf die Spezifikationen noch viele weitere Verbesserungen auf. Das Display erstrahlt nun mit hochauflösenden 1.920 x 1.080 Pixeln, die Anschlussbestückung erfreut sowohl mit einem USB 3.0-Port in voller Größe als auch mit einem microHDMI-Ausgang und selbst die Kameras lösen höher auf. 

Für das Surface Pro 2 gab es weniger Überarbeitungsbedarf, es bietet weiterhin ein Full HD-Display und je einen USB 3.0-Port und einen miniDisplayPort. Die entscheidende Verbesserung kann von den neuen Haswellprozessoren erwartet werden. Beim Surface Pro der ersten Generation war die Akkulaufzeit noch der größte Kritikpunkt. Die effizienten CPUs der aktuellen Intelgeneration mit dem Codenamen "Haswell" sollen deutlich längere Laufzeiten ermöglichen und das größte Manko des Vorgängers ausbügeln. Erhofft werden darf auch ein reduziertes Betriebsgeräusch - eine aktive Kühlung gibt es aber auch beim Surface Pro 2. 

Ansonsten hat Microsoft den beiden neuen Modellen noch einige Detailverbesserungen spendiert. So bietet der neue Kickstand zwei Aufstellpositionen und soll so eine bequemere Nutzung der Tablets ermöglichen. Überarbeitet wurden auch die optional erhältlichen Tastaturen: Sie fallen flacher aus und sind sogar beleuchtet.   

  Surface 2 Surface Pro 2
Prozessor Nvidia Tegra 4, Quad-Core, 1,7 GHz Intel Core i5-4200U (Haswell, Dual-Core mit 1,6 GHz)
Display 10,6 Zoll (1.920 x 1.080 Pixel) 10,6 Zoll (1.920 x 1.080 Pixel)
Akku 31,5 Wh 42 Wh
Kamera (vorne) 3,5 MP-Kamera  720p
Kamera (hinten) 5 MP-Kamera 720p
Speicher 32 oder 64 GB; per SD-Karte erweiterbar 64, 128, 256 oder 512 GB; per SDCX-Karte erweiterbar
Maße / Gewicht 275 x 173 x 8,9 mm; unter 680 g 285 x 173 x 13,5 mm; 900 g

Die kompletten Feature-Listen gibt es auf der letzten Seite des Testberichts.

Die beiden neuen Surfacemodelle kosten in etwa so viel wie ihre Vorgänger zur Markteinführung. Das Surface 2 wird auf Amazon.de in der 32 GB-Variante für 449 Euro angeboten. Der Verkaufspreis des leistungsstärkeren Surface Pro 2 bewegt sich wieder auf Ultrabookniveau. 929 Euro werden für das Modell mit 64 GB fällig. Die Modelle mit 128 und 256 GB SSD durchbrechen die 1000 Euro-Grenze.

Für einen ersten Eindruck stellen wir die beiden Surfacemodelle der zweiten Generation im Ausgepackt & angefasst-Video vor:

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (53)

#44
Registriert seit: 31.08.2013
NRW
Bootsmann
Beiträge: 574
Zitat DrecksAzubi;21524522

+ 32GB Mirco SD


Danke für deinen ausführlichen Bericht
Das heißt Surface 2 und 2 Pro sind um 64 GB erweiterbar per Mikro SD?

Wie sieht das dann im System aus? Ist das ein seperates Laufwerk? Und wie ist dann die Zugriffsgeschwindigkeit?

Danke
Rocky
#45
customavatars/avatar7410_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Köllefornia
Werbefläche zu vermieten!
Beiträge: 4716
Richtig, die SD Karte wird als D Partition angezeigt.
Geschwindigkeit entspricht grob dem, was man vom SD Karten Hersteller versprochen bekommt. Somit sollte man nicht die langsamste Klasse wählen ;)

Eine etwas blöd gelöste Sache ist mir noch aufgefallen.
Wenn ich über die Kacheln die Fotos auf der SD Karte einbinden möchte, kopiert er diese auf den internen Speicher.

Das ist natürlich doof bei einer 15GB Sammlung!

Bei MP3 klappt es hingegen wunderbar
#46
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5391
Zitat DrecksAzubi;21524522

Gespannt bin ich jedoch auf die Haltbarkeit des Gehäuses. Das HTC One ist ein super Beispiel für ein tolles Gehäuse, welches sich jedoch aufgrund des weichen Materials schnell die ein oder andere Beule einfängt.
Aber 444€ für das Surface 2 + Tastatur + 32GB Mirco SD + 25€ Windows Store Gutschein sind einfach fair gewesen.


Deswegen hast du ja im Gegensatz zu Apfel-Geräten eine Magnesium-Legierung, und kein "reines" Aluminium. Materialmäßig ist das ähnlich wie mein XPS, und das sieht (von der SoftTouch-Oberfläche und einem Kratzer im Lack abgesehen) nach 5,5 Jahren noch aus wie am ersten Tag.
#47
customavatars/avatar26998_1.gif
Registriert seit: 04.09.2005
Berlin
Korvettenkapitän
Beiträge: 2226
Hallo,

ich überlege mir ein Microsoft Surface Pro 2 zuzulegen als Ersatz für mein Laptop.
Nun stellt sich mir die Frage, ob es denn auch ein vollwertiger Ersatz dafür ist.
Kann ich alles mit dem Tab machen was ich auch mit einem Laptop machen kann?

Wichtig ist mir:

-Zugriff auf Dateien im Netzwerk ( HD Filme vom anderen PC über WLan abspielen)
-Twitch Streams in HD anschauen
-Youtube Videos in HD
-Sky GO über Webbrowser nutzen

Danke
#48
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5391
Zitat peechaemsua;21529617

Nun stellt sich mir die Frage, ob es denn auch ein vollwertiger Ersatz dafür ist.
Kann ich alles mit dem Tab machen was ich auch mit einem Laptop machen kann?


Kurz gesagt: Ja. Sogar mehr :D

Das Surface Pro ist ja ein Laptop im Tablet-Formfaktor.
Nur das Surface 2 (Non-Pro!!!) hat einige der Tablet-typischen Einschränkungen. Bei den von dir genannten Punkten wäre aber nur SkyGo betroffen, da es keine RT-Version von Silverlight gibt (unverständlicherweise)
#49
customavatars/avatar26998_1.gif
Registriert seit: 04.09.2005
Berlin
Korvettenkapitän
Beiträge: 2226
Weiß jemand, ob ich vielleicht das komplette Sky Programm auf das Tablet streamen kann? Vielleicht mit einer app oder anders?
Falls nicht, gibt es vielleicht eine Samsung app für Windwos Phone, weil ich ein Samsung Tv besitze Samsung UE46d7090, womit ich das Samsung Bild übertragen kann?
#50
customavatars/avatar160987_1.gif
Registriert seit: 30.08.2011
Nähe Bern
Kapitänleutnant
Beiträge: 1542
Habe mit dem Pro2 auch mein Notebook erstellt. Da laufen auch locker meine VMs für die Berufsschule drauf.
Kann eigentlich alles damit machen, was mit nem normalen PC geht. Mache ich momentan auch, da meine Office Kiste lahm liegt.

Die 2 Winkel des Kickstands sind für den Tisch und niedrige Tische super, allerdings passen die nicht, wenn man aufm Sofa liegt. Müsste dann steiler sein.
#51
Registriert seit: 18.02.2013

Matrose
Beiträge: 2
Naja wirlich unverständlivh ist es nicht. Microsoft sagt selbst, dass Silverlight zu viel Leistung beansprucht, die ein ARM CPU nicht bringen kann, daher lohnt es sich nach ihrer Ansiht nicht zu Portieren, sondern eine andere Basis (z.B. HTML5) für Video on demand zu nehmen. Maxxdome hat das zum Beispiel vor kurzem gemacht ;)
#52
Registriert seit: 11.06.2013

Gefreiter
Beiträge: 65
Mich würde interessieren, ob sich ein Pro2 fürs Zeichnen lohnt (Photoshop, BlackInk, etc). Ist es genau genug? Stimmt die Performance?

Was für Games laufen auf dem einiger maßen gut? (Minecraft?)
#53
customavatars/avatar64442_1.gif
Registriert seit: 22.05.2007
Asgard und Berlin
Der Dahar-Meister!
Beiträge: 1908
Ich wollte mal Fragen, ob das Surface pro 2 wirklich mit 128 SD Karten erweitert werden kann. Weil in anderen Foren wird immer nur von 64 GB SD KARTEN erweiterung geredet.

Ich bekomme das Model mit 8GB Speicher und 256 SSD. Und würde gerne per SD Kartenslot eine 128 GB SD Karte erweitern.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Samsung Galaxy Tab S2 9.7 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_TAB_S2_9

Gleicher Name, neues Format: Mit dem Galaxy Tab S2 weicht Samsung nach gerade einmal einem Jahr von seinem Konzept ab und setzt auf eine neue Philosophie. Grund hierfür soll ein verändertes Nutzerverhalten sein – nicht mehr Videos, sondern Texte stehen nun angeblich im Vordergrund. Ob die... [mehr]

Das Surface mit Apfel: Apple stellt das iPad Pro vor

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/IPAD-PRO

Mit dem iPad Pro zeigte Apple auf der heutigen Keynote in San Francisco den Gegenzug zum jahrelang konkurrenzlosen Produkt aus dem Hause Microsoft. Das neue iPad mit einer Bildschirmgröße von 12,9 Zoll und einer Auflösung von 2.732 x 2.048 Pixeln soll vor allem mehr Produktivität... [mehr]

Huawei MediaPad M2 8.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M2_TEASER_KLEIN

Die Zeiten großes Wachstums gehören bei Tablets der Vergangenheit an. Umso härter wird der Wettbewerb um Marktanteile geführt – teils über den Preis, teils mit frischen Ideen. Mit dem MediaPad M2 8.0 beschreitet Huawei beide Wege und will zudem höheren Ansprüchen gerecht werden. Dass... [mehr]

US-Kunden kaufen lieber ein Surface als ein iPad

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MICROSOFT2012

Es ist kein Geheimnis mehr – spätestens seit der dritten Generation entwickelt sich Microsofts Surface zu einem Erfolgsprodukt. Die Hybridgeräte treten mittlerweile selbst dort in Erscheinung, wo jahrelang Geräte mit dem Apfel dominierten – sei es in der Uni oder bei Starbucks. In den USA... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]