> > > > iconBIT NetTAB Skat RX mit 7,85 Zoll im Test

iconBIT NetTAB Skat RX mit 7,85 Zoll im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Display, Anschlussausstattung

Display

In Zeiten, in denen ein Nexus 7 (2013) als Budget-Tablet mit 1.920 x 1.200 Pixel-Display ausgeliefert wird, fällt eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln negativ auf. Die geringe Pixeldichte von 163 ppi sorgt dafür, dass sich mühelos einzelne Pixel erkennen lassen und von einer gestochen scharfen Darstellung keine Rede sein kann. Immerhin setzt iconBIT ein IPS-Panel ein, das für eine hohe Blickwinkelstabilität sorgt. Die maximale Helligkeit liegt bei 330 cd/m² - für ein Tablet ist das vergleichsweise wenig. Bei der Innenraumnutzung sind die Helligkeitsreserven zwar völlig ausreichend, beim Einsatz im Freien gibt es aber Einschränkungen. Den Schwarzwert bestimmt das Messgerät mit 0,37 cd/m². Der Kontrast fällt dementsprechend mit 892:1 ordentlich, aber nicht rekordverdächtig aus.

Ein Hinweis in eigener Sache: Bei unserem Testgerät hatte iconBIT gleich zwei Displayschutzfolien aufgeklebt: Unter der regulären, deutlich markierten Schutzfolie saß noch eine weitere Folie, die auch auf den Fotos zu sehen ist. 

Anschlussausstattung

alles

Eine Glanzstunde des Tablets schlägt bei der Anschlussausstattung. Auf den separaten Anschluss für das Ladekabel und auf den OTG-fähigen Micro-USB-Port sind wir bereits eingegangen. Zusätzlich gibt es aber auch noch einen Kopfhöreranschluss und einen microHDMI-Ausgang. Ein microSD-Kartenleser sorgt endgültig dafür, dass das NetTAB Skat RX in puncto Anschlussvielfalt keine Konkurrenz fürchten muss. Alle Anschlüsse sind wie auch die Bedienelemente zentral an der Oberkante des Tablets angeordnet worden. Der An/Ausschalter und die Lautstärkewippe sind flach, haben aber einen klar definierten Druckpunkt und lassen sich entsprechend gut bedienen.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (10)

#1
Registriert seit: 20.02.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 945
3h sind ein witz
#2
customavatars/avatar13249_1.gif
Registriert seit: 06.09.2004
Neuruppin / Erfurt
Kapitän zur See
Beiträge: 3561
das mit den blasen ist eine Display folie !
#3
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3677
@Benihipe: Für mich fühlt sich das wie eine normale Displayoberfläche an.
#4
customavatars/avatar144621_1.gif
Registriert seit: 05.12.2010

Obergefreiter
Beiträge: 121
sagt das mit der auflösung doch gleich, dann kann man sich den rest sparen. unter 1200x egal interessiert doch keinen mehr...
#5
customavatars/avatar13249_1.gif
Registriert seit: 06.09.2004
Neuruppin / Erfurt
Kapitän zur See
Beiträge: 3561
bei den aufnahmen sieht es so aus als ob da eine Folie drauf ist gerade wenn man dort schaut wo die front facing camera ist
#6
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6625
sieht mir auch nach einer Schutzfolie aus.

Bild 7/13 - Frontkamera ist nicht mittig ausgeschnitten und ganz links ist zu sehen, dass es eine Folie ist.
Setzen, 6.

Folie abziehen und einige Tests wiederholen.
Erklärt auch die Kratzerempfindlichkeit.

Das iPad Mini ist laut User "superduper", ein anderes Talet mit (quasi) selbem Display ist mies... naja.
#7
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3677
Ich habe das Tablet vor mir liegen - da lässt sich nichts abziehen.
#8
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3677
Noch einmal zur Schutzfolie - im ausgepackt & angefasst-Video sieht man bei 2:45 deutlich, wie ich die gut markierte Displayschutzfolie abziehe. Wir stehen trotzdem mit iconBIT in Kontakt und versuchen herauszufinden, ob es darunter noch eine weitere Schutzfolie geben kann.
#9
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3677
Ich habe eben noch einmal meine Frau darum gebeten, sich das Tablet genauer vorzunehmen. Wie auch immer sie es geschafft hat (ich tippe auf einen Mix aus günstigerer Fingernagellänge und resoluterem Herangehen), nach einigem Probieren konnte sie tatsächlich noch eine zweite Schutzfolie abziehen.
Damit sind die angesprochenen Kritikpunkte Lufteinschlüsse/Reaktionsverhalten hinfällig, der Test wurde entsprechend überarbeitet.
#10
Registriert seit: 19.04.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2308
Zitat L4M4;21180135
Das iPad Mini ist laut User "superduper", ein anderes Talet mit (quasi) selbem Display ist mies... naja.


Wie ich mir das auch dachte :fresse: beim Mini hat niemand die 1024x768 bemängelt, oder besser gesagt alles wurde schön geredet, das man mehr Pixeldichte nicht braucht etc.

Bis auf die schlechte Akkulaufzeit und den vbergleichweise hohen Preis, taugt das Tablet schon was, aber eher in richtig 110 € und nicht 200 €.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]

Lenovo plant dralles Tablet mit 18,4 Zoll und Quad HD

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/LENOVO

Reguläre Tablets spielen in der Regel bei Bilddiagonalen zwischen 7 bis 10,1 Zoll. Es gibt aber natürlich auch größere Modelle, wie etwa das Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll Diagonale. Ende 2015 hatte Samsung eins draufgesetzt und das Galaxy View vorgestellt. Jenes Tablet protzte mit 18,4 Zoll und... [mehr]