> > > > Test: Acer Iconia W510 - Atom-Tablet mit Windows 8

Test: Acer Iconia W510 - Atom-Tablet mit Windows 8

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Tablet und Dock vereint

Tablet und Dock im Verbund

alles

Bei mancher vergleichbarer Dockinglösung ist es eine Herausforderung, das Tablet ins Tastaturdock einzufädeln. Nicht so beim Iconia W510. Das Tablet rutscht leicht ins Dock und die Haltehaken arretieren genauso problemlos. Genauso leicht lässt sich das Tablet nach Lösen der Arretierung wieder herausnehmen. Dafür sitzt das Tablet allerdings nicht ganz fest im Dock und lässt sich im etwas vor und zurück bewegen.

alles

Tablet und Dock bilden eine aufeinander abgestimmte Einheit. Der Verbund ist mit knapp 19 mm und 1,26 kg allerdings etwa doppelt so dick und doppelt so schwer wie das Tablet allein. Das Iconia W510 erinnert dann (wie die meisten anderen Tablets mit andockbarer Tastatur auch, ausgenommen Microsofts Surface) sehr an ein Netbook.

alles

Auch im geschlossenen Zustand wirken die beiden Einzelteile wie füreinander geschaffen.

alles

Bei Konkurrenzlösungen lässt sich das Display häufig nur knapp über 90 Grad öffnen. Acer hat eine deutlich flexiblere Lösung erdacht. Der Öffnungswinkel liegt bei über 270 Grad. Dadurch ist es möglich, das Dock als Tablet-Ständer zu nutzen - ideal zum Filmschauen oder bei einer Präsentation.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1407
Danke für diesen Test, ich habe schon lange überlegt ob ich dieses Teil meiner Freundin kaufen /schenken soll. Sie macht nichts als surfen und mal ein bisschen Text schreiben.
Tablet und Notebook in einem.
Selber habe ich das W700 und bin sehr zufrieden
#2
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5658
Die Optik gedockt ist zwar sehr gewöhnungsbedürftig, als Tablett allein sieht es aber klasse aus. Das W510 bietet mit Abstand das beste Preis-Leistungsverhältnis der Win8-Atom-Tabletts, das macht es trotz eventueller Verarbeitungsschwächen durchaus sehr empfehlenswert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

US-Kunden kaufen lieber ein Surface als ein iPad

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MICROSOFT2012

Es ist kein Geheimnis mehr – spätestens seit der dritten Generation entwickelt sich Microsofts Surface zu einem Erfolgsprodukt. Die Hybridgeräte treten mittlerweile selbst dort in Erscheinung, wo jahrelang Geräte mit dem Apfel dominierten – sei es in der Uni oder bei Starbucks. In den USA... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]