> > > > Test: Lenovo IdeaPad Yoga 11 - wandelbares Windows RT-Gerät

Test: Lenovo IdeaPad Yoga 11 - wandelbares Windows RT-Gerät

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Multimedia, Kamera, Performance und Akku

Windows RT

Wir sind schon bei vorangegangenen Tests ausführlicher auf Windows RT eingegangen. In Kurzform lässt sich dieses ARM-Betriebssystem als ein OS mit der Optik von Windows 8, aber den Beschränkungen eines Mobilbetriebssystems beschreiben. Unter Windows RT können nicht einfach gewohnte Windows-Programme installiert werden. Stattdessen ist man auf Apps aus dem Windows Store angewiesen, der nach wie vor kein so umfangreiches Angebot wie die iOS- und Android-Pendants bietet. Einen genaueren Blick auf Windows RT bietet ein Video, das wir ursprünglich für den Test des Surface RT produziert haben:

 

Multimedia

NVIDIAs Tegra 3-SoC ist ausreichend leistungsstark für den typischen Multimediaeinsatz. 1080p-Video kann flüssig wiedergegeben werden. Wer das Yoga 11 als Zuspieler für einen größeren Bildschirm oder Beamer nutzen möchte, wird sich über den HDMI-Ausgang freuen.

alles

Die beiden Stereolautsprecher wurden in die seitlichen Kanten integriert. Sie bieten einen passablen Sound - für anspruchsvollere Ohren gibt es alternativ aber auch den Kopfhöreranschluss.

Kamera

Lenovo hat darauf verzichtet, dem IdeaPad Yoga 11 eine rückseitige Kamera zu spendieren. Da die Rückseite bei der Nutzung als Tablet aber ohnehin nach innen gefaltet wird, ist das eine nachvollziehbare Entscheidung. Die Frontkamera reicht für den Webcam-Einsatz aus, taugt aber nicht als Ersatz für eine ausgewachsene Digitalkamera. Das wird schon durch die geringe Bildauflösung von maximal 1 MP verhindert. Videos können maximal als 720p-Material aufgezeichnet werden.

alles

Performance und Akku

Mittlerweile mag es schnellere SoCs geben, aber NVIDIAs Tegra 3-SoC ist bewährt und liefert nach wie vor eine solide, wenn auch keine herausragende Leistung. In den beiden Javascript-Benchmarks Sunspider und Browsermark 2.0 werden mit 1133,2 ms bzw. 1572 Punkten dann auch nur mittelprächtige Ergebnisse erreicht. Im Alltagseinsatz ist der NVIDIA-SoC für ein hinreichend flüssiges Arbeiten unter Windows RT ausreichend. Manche Apps sorgen beim Laden für eine kurze Wartepause, ansonsten lässt sich Microsofts ARM-Betriebssystem auf dem Yoga 11 aber gut nutzen.

Lenovo verbaut einen relativ großen Akku mit 42 Wh. Anders als bei manchem Konkurrenzmodell gibt es aber nicht die Möglichkeit, noch einen Zweitakku in einer Dockingtastatur hinzuzufügen. Die angegebene Akkulaufzeit ist dann auch nicht ganz so rekordverdächtig wie z.B. beim Windows 8-Tablet Acer Iconia W510 mit seinen 18 Stunden Laufzeit. Aber auch die 13 Stunden, die Lenovo für das Yoga 11 angibt, sind schon respektabel. Wie gewohnt haben wir die Laufzeit mit einem Worst-Case-Szenario getestet. Die automatische Helligkeitsregelung des Displays wurde deaktiviert, die Displayhelligkeit auf das Maximum hochgesetzt und ein 1080p-Video über W-LAN gestreamt. Mit dieser Last hielt das Yoga 11 knapp acht Stunden durch. Bei einer schonenderen Nutzung steigt die Laufzeit deutlich an und der von Lenovo angegebene Wert wird erreicht. Insgesamt glänzt Lenovos Faltrechner mit einer vergleichsweise langen Laufzeit. 

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 26.08.2012

Matrose
Beiträge: 21
klingt doch ganz interessant! :)
#2
customavatars/avatar163479_1.gif
Registriert seit: 18.10.2011
Golf von Oman
Banned
Beiträge: 1057
so wie das mit dem Display gelöst wurde ist es schlecht
#3
customavatars/avatar143381_1.gif
Registriert seit: 11.11.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 217
Wieso? Mal wieder so ein unqualifizierter Beitrag ohne Begründung...

Ich finde, dass das eine deutlich schönere Lösung ist, als so eine wackelige Verbindung an der Dockingtastatur. Dadurch ist es halt kein reines Tablet, sondern eher ein Netbook, das man auch als Tablet nutzen kann. Für mich ein durchaus interessantes Gerät.

Mal wieder ein sehr schöner Test!
#4
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5666
Mich würde interessieren, woher das Gewicht kommt, immerhin gibt es sogar leichtere Ultrabook-Tabletts; Das Vaio-DUO ist ja auch bei 1,2kg, und das mit Core-i-Technik und größerem Display.

@hwluxx-Team: Ist eure Bewertung des Windows-Stores immer noch dieselbe wie vor 5 Monaten?
#5
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3675
@B.XP: Laut Microsoft ist das App-Angebot deutlich gewachsen, wirklich überzeugend habe ich es bei meinem letzten Blick in den Store aber noch nicht gefunden.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei MediaPad T2 10.0 Pro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_T2_TEASER_KLEIN

Wo Pro draufsteht, steht Produktivität oder Leistung im Vordergrund. So sehen es zumindest einige Hersteller, zu denen Huawei ganz offensichtlich aber nicht gehört. Denn mit dem MediaPad T2 10.0 Pro verfolgt man ganz andere Ziele. Wie genau die definiert sind, ist aber auch nach dem Test nicht... [mehr]

Medion LifeTab P10506 ab 26.05. bei Aldi Nord: 10,1 Zoll und 1080p für 199 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MEDION

Aldi Nord hat ab Donnerstag, dem 26.05.2016, zwei neue Endgeräte von Medion im Angebot. Das interessantere Angebot ist dabei für die meisten vermutlich das Medion LifeTab P10506 zum Preis von 199 Euro. Es handelt sich hier um ein Tablet mit 10,1 Zoll Diagonale, einer Auflösung von 1.920 x 1.200... [mehr]

Huawei MediaPad M2 10.0 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HAUWEI_MEDIATAB_M2_10_TEST_TEASER_KLEIN

Mehr und mehr Tablets werden als Allrounder oder gar als reine Arbeitstiere positioniert, selbst wenn es an dafür essentiellen Fähigkeiten fehlt. Dass ein Modell entgegen dieses Trends vor allem als Entertainer beworben wird, ist da schon eine kleine Überraschung. So ganz auf Produktivität will... [mehr]

Huawei MediaPad M3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MEDIAPAD_M3_TEASER_KLEIN

Weihnachten naht und damit auch ein neues MediaPad: Nachdem Huawei sich beim Sprung von Generation 1 zu 2 Zeit gelassen hat, kommt mit dem MediaPad M3 die dritte Auflage nun nach fast genau einem Jahr in den Handel. Die Hände in den Schoß gelegt hat man nicht, wie die technischen Daten zeigen. Ob... [mehr]

Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/MICROSOFT_TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_/TYPE_COVER_MIT_FINGERABDRUCK-ID_LOGO

Zur Präsentation des Surface Pro 4 kündigte Microsoft nicht nur ein neues Type Cover an, sondern versprach dafür auch ein neues Feature: Einen Fingerabdruckleser für bessere Zugangssicherung. Allerdings ist dieser Fingerabdruckleser nicht Teil des regulären Surface Pro 4 Type Covers. Erst das... [mehr]

Lenovo plant dralles Tablet mit 18,4 Zoll und Quad HD

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/LENOVO

Reguläre Tablets spielen in der Regel bei Bilddiagonalen zwischen 7 bis 10,1 Zoll. Es gibt aber natürlich auch größere Modelle, wie etwa das Apple iPad Pro mit 12,9 Zoll Diagonale. Ende 2015 hatte Samsung eins draufgesetzt und das Galaxy View vorgestellt. Jenes Tablet protzte mit 18,4 Zoll und... [mehr]