Archos 605 WiFi - Fazit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Fazit

Nach dem Mediaplayer-Test in unserer aktuellen [printed] hat sich Archos’ 605 in der WiFi-Version in unseren Testräumen eingefunden – und konnte dabei auf der ganzen Linie überzeugen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der große Vorteil des 605 WiFi gegenüber seinem Touchscreen-Konkurrenten ist natürlich sein enorm niedriger Preis. So schlägt unser Testmuster mit gerade einmal 210 Euro zu Buche, während Cowons Luxus-Player in der günstigsten Version rund 450 Euro kostet. Dabei besitzt auch Archos Player ein Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten und ein Metallgehäuse, das kaum Wünsche offen lässt. Einzig eine etwas robustere Abdeckung der Rückseite wäre wünschenswert gewesen. Ebenfalls gemein mit dem Q5W ist dem 605 WiFi das schon im  Namen verarbeitete WLAN, das gerade zum Streamen von Videos enorm praktisch ist. Einzig im Bereich des Betriebssystems muss unser Testkandidat klein beigeben, hier hat Cowons Player dank Windows CE die Nase deutlich vorn.

Aber nicht nur seine Ausstattung, auch die Bildqualität kann überzeugen, was in erster Linie am sehr kleinen Dot-Pitch des verbauten Displays liegt. Weniger überzeugend ist hingegen die Leistung der beiliegenden Ohrhörer.  Das ist aber leichter zu verschmerzen als ein qualitativ schlechtes Display, denn In-Ear-Ohrhörer, die akustisch überzeugen können und noch dazu einen auf lange Zeit bequemen Tragekomfort besitzen, gibt es bereits für unter 50 Euro.
Leider gibt es vom Archos 605 WiFi aber nicht nur Positives zu berichten, denn in Sachen Lieferumfang fällt er klar hinter die Konkurrenz zurück. Allein ein einzelnes USB-Kabel, das noch dazu über einen proprietären Stecker mit dem Player verbunden werden muss, ist einfach zu wenig für einen Media-Player mit High-End-Ambitionen. So wird der Archos 605 WiFi schlussendlich doch von seinem sehr niedrigen Preis eingeholt.

Positive Aspekte des Archos 605 WiFi:

  • Niedriger Preis
  • Unterstützt zahlreiche Formate
  • Metall-Gehäuse
  • Hochauflösendes Display
  • WLAN

Negative Aspekte des Archos 605 WiFi:

  • Minimaler Lieferumfang
  • Fehlende Video-Kabel
  • Langsames Laden
  • Kein Netzteil im Lieferumfang enthalten

In Relation seiner zahlreichen positiven Aspekte zum Schnäppchenpreis erhält der Archos 605 einen Preis-Leistungs-Award.

 

 

Weitere Links: