Test: WD TV Live WiFi

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Das Fazit

Western Digital hat dem bekannten WD TV Live mit Hinzunahme eines WLAN-Moduls eine adäquate Frischzellenkur verpasst. Die moderate Verschlankung des Gehäuses ist dabei eher ein netter Nebeneffekt, aber kaum Kaufargument. Für Neueinsteiger macht es durchaus Sinn, den Wifi-tauglichen WD TV Live zu erstehen, während Besitzer vom bisherigen Live/Live Hub oder anderer Streaming-Clients durch das WLAN-Modul nur einen eingeschränkten Mehrwert erhalten.

image012s

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Inwiefern der Drahtlos-Betrieb in den jeweiligen 4 Wänden sinnvoll ist, kann am besten anhand eines entsprechend ausgestatteten n-WLAN-fähigen Laptops vorher ergründet werden. Wenn die im Zielraum zur Verfügung stehende Bandbreite auf dem Notebook für die Wiedergabe der gewünschten Streifen ausreichend ist, so besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der dort aufgestellte WD TV Live dies ebenso hinbekommt.

Preislich liegt der Live WiFi wie seine Vorgänger im Bereich um 100 Euro. Das ältere Live-Modell ohne WLAN ist im Preis etwas gefallen, der von uns damalig geteste Live kosten nun nur noch knapp 75 Euro.

Positive Aspekte des WD TV Live:

  • Gigabit-fähiger Netzwerk-Port für Ordner-Freigaben und Medienserver
  • WLAN-Modul für die Funkstandards 802.11b/g und n
  • Individualisierbar durch Themes/Hintergrundbilder
  • Online-Anbindung für YouTube/Facebook
  • Verbesserte Fernbedienung

Negative Aspekte des WD TV Live:

  • Kein Support für EU/DE-spezifische Online-Dienste
  • Standby-Verbrauch noch verbesserungswürdig

Weitere Links:

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 31.10.2004

Oberbootsmann
Beiträge: 828
schöner Test. Hab allerdings noch ein paar Fragen:
1. Spielt das Gerät die Youtube Videos in 1080p?
2. Kann das Gerät DTS-HD und DolbyTrue HD Ton an einen angeschlossenen Receiver durchschleifen?
3. Zeigt das Gerät im UPNP Modus Filmcover? Lädt es Infos über Filme von einer Online Datenbank ähnlich wie die Popbox v8?
4. Kann das Gerät BlueRay Isos abspielen? Mit Menü? Light Menü?
#2
Registriert seit: 10.12.2009
Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3814
BR ISO, sowie TrueHD und DTS HD MA wirst du wohl nur bei Dune und Popcorn Hour kriegen.

Ein paar BR StandAlone Player können das evtl. auch noch (Oppo).

Ein WD TV Live ist ein Einsteigergerät. Ideal für die Film-Rip Generation mit Logitech oder Teufel Soundsystem.
#3
Registriert seit: 28.01.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 316
Wieso stellt Ihr einen Test vom 1.November 2011 nochmals online in die NEWS ??

Zitat
Unterstützt der WDTV Live Dolby True HD, Dolby Digital Plus und DTS HD?
Dolby True HD und Dolby Digital Plus werden unterstützt, DTS-HD derzeit nur als DTS-Core. (DTS-Core bedeutet das der Soundfile, mit Qualitätsverlust, runtergerechnet wird)
Quelle: WD TV Live FAQ
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Kabelloser Kopfhörer Bose QuietComfot 35 angekündigt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BOSE

Bose hat mit dem QuietComfort 35 eine kabellose Variante seines bekannten QuietComfort 25 angekündigt. Der Around-Ear-Kopfhörer soll laut dem Hersteller eine der besten Lärmreduzierungen bieten und damit die Umgebungsgeräusche via Noise-Cancelling eliminieren. Hierzu wird Bose dem Kopfhörer... [mehr]

Amazon Echo als Vorbild: Sonos will Sprachassistenten integrieren

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONOS

Seit dem Start vor knapp 14 Jahren hat der Druck auf Sonos stetig zugenommen. Vor allem die großen Elektronikhersteller sprangen nach und nach auf den Multiroom- und Streaming-Client-Zug auf, konnten in Hinblick auf die Zahl der unterstützten Plattformen und Dienst aber bislang nicht aufholen.... [mehr]