> > > > Kurztest: A.C.Ryan Playon!DVR-HD 1TB

Kurztest: A.C.Ryan Playon!DVR-HD 1TB

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: DVB-T-Aufnahme- und Wiedergabe

Wie der Zusatz "DVR" in der Produktbezeichnung vermuten lässt, kann der Media-Player auch als Festplattenrekorder genutzt werden. Dank des DVB-T-Tuners und der integrierten Festplatte können Medieninhalte digital auf die Festplatte aufzeichnet werden.

ac_ryan_hddvr_interface_01

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Da wir die grundlegenden Features der Playon!-Baureihe - wie zu Beginn des Tests erwähnt - bereits ausführlich begutachtet haben, werfen wir an dieser Stelle ausschließlich einen Blick auf die DVR-Funktionen des Media-Players.

Das Programmangebot und die Signalqualität unter DVB-T ist standortabhängig und variiert innerhalb von Deutschland leider extrem. Aus diesem Grund haben wir den Media-Player sowohl mit der mitgelieferten Antenne als auch mit einer Zimmerantenne mit 45 dB Verstärkung getestet. Während viele handelsübliche DVB-T-Receiver die Zimmerantenne mit Strom versorgen können, muss beim AC Ryan Playon!DVR-HD auf ein Netzteil zugegriffen werden.

ac_ryan_hddvr_interface_04

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die verfügbaren Sender können sowohl über einen automatischen als auch manuellen Suchlauf erfasst werden und in einer beliebigen Reihenfolge gespeichert werden. 

ac_ryan_hddvr_interface_02

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Für die Aufnahme von DVB-T-Inhalten stehen dem Anwender mehrere Optionen zur Verfügung. So kann sich der Anwender aussuchen in welcher Qualität (HQ, SP, LP, EP, SLP) aufgezeichnet werden, auf welchem Aufnahme-Gerät die Aufzeichnung landen soll (interne HDD, eSATA, USB, Speicherkarte) und ob die Timeshift-Funktion kontinuierlich aktiviert sein soll. Bei einer ein Terabyte großen Festplatte können bis zu 230 Stunden in HQ- und bis zu 1325 Stunden im SEP-Qualität gespeichert werden. Die Dateien werden im MPEG-2-Format abgespeichert.

ac_ryan_hddvr_interface_03

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Die Menüführung im EPG ist sehr übersichtlich und reagiert zügig auf die Eingaben per Fernbedienung. Ein kleines Vorschaubild zeigt das aktuell ausgewählte Programm.