> > > > Test: A.C.Ryan PlayOn!HD - Einstieg in eine vernetzte Welt

Test: A.C.Ryan PlayOn!HD - Einstieg in eine vernetzte Welt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Interface + Bedienung

Natürlich ist gerade beim Streaming die Hardware die eine Sache, die Software aber eine ganz andere – schließlich sollen die Devices trotz des großen Funktionsumfangs einfach zu bedienen sein.

{gallery}galleries/reviews/acryan_playon/osd{/gallery}

Das Menü ist ansprechend gestaltet und passt bestens zum großen Funktionsumfang der PlayOn!HD-Reihe. Es bietet einen direkten Zugriff auf alle Funktionen und alle Einstellmöglichkeiten. Hier sollte allerdings erwähnt werden, dass A.C.Ryan mit Hochdruck an einer neuen GUI arbeitet, die in den kommenden Woche zur Verfügung gestellt werden soll.

Der Praxiseinsatz verlief vollkommen unproblematisch. Das PlayOn!HD konnte mit allen zugelieferten Daten umgehen und agierte äußerst stabil. Es kam zu keinen Verbindungsabbrüchen oder anderen Problemen. Wie es bei Streaming-Devices aber immer vorkommen kann, ist natürlich auch die PlayOn!HD-Serie von Format-Updates betroffen. Tritt der Fall ein, dass ein Codec ein Update erfährt, kann es sein (muss aber nicht!), dass der Streaming-Device nicht mehr mit den zur Verfügung gestellten Daten umgehen kann. So ist man darauf angewiesen, dass der Hersteller recht flott Updates nachlegt. Besonders gefällig ist zudem die Funktion Internet-Radio direkt zu speichern.