> > > > Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

nintendo classic mini ausprobiertÜberraschend kündigte Nintendo im Sommer eine Neuauflage seiner ersten Heimkonsole, dem Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren, an. Seit wenigen Tagen ist die Retro-Konsole mit deutlich kompakteren Abmessungen und modernen Anschlüssen im Handel erhältlich – aufgrund der großen Beliebtheit aber schon vergriffen. Ob sich das Warten lohnt, klären wir auf den nachfolgenden Seiten. 

Nach zahlreichen Rückschlägen in den vergangenen Jahren dürfte das Jahr 2016 für Nintendo wieder ein voller Erfolg geworden sein. Nicht nur weil mit Super Mario Run der erste Nintendo-Held in wenigen Tagen ganz offiziell sein Smartphone-Debüt auf dem Apple iPhone unter iOS feiern wird, sondern auch weil man in Sommer mit Pokémon Go für Schlagzeilen sorgte und damit an einem der bislang erfolgreichsten Augmented-Reality-Spiele beteiligt war. Weltweit zog der Titel über viele Wochen hinweg mehrere Millionen Spieler auf die Straße, die sich teilweise gemeinsam an öffentlichen Plätzen auf Monster-Jagd begaben und in den Arenen gegeneinander antraten. Zwar liefern die Entwickler immer wieder neue Spielinhalte per Update nach, der anfängliche Hype scheint aber zumindest in Deutschland erloschen zu sein.

Doch damit nicht genug: Ebenfalls während der Sommer-Monate kündigte Nintendo mit der Nintendo Classic Mini eine Retro-Konsole an, die zu Beginn des Monats in die Läden kam und bereits nach wenigen Stunden vielerorts vergriffen war. Noch immer steht es um die Verfügbarkeit der Nintendo Classic Mini schlecht. Derjenige, der sie hat und nicht selbst mit ihr spielen möchte, verkauft sie teils zu Mondpreisen auf eBay. Aber auch Dritthändler auf Amazon haben die Knappheit der beliebten Konsole erkannt und kurzerhand kräftig an der Preisschraube gedreht. Mussten Vorbesteller und Kunden der ersten Stunde rund 70 Euro für die Konsole bezahlen, werden für die Classic Mini in diesen Tagen weit über 150 Euro ausgerufen – auf eBay wurde sie sogar schon für über 500 Euro angeboten. Gleiches gilt für den dazugehörigen Retro-Controller. Statt schlanken 10 Euro werden jetzt mindestens 60 Euro fällig.

Wer warten kann, sollte dies unbedingt tun und nicht zu den überteuerten Angeboten greifen, denn limitiert oder anderweitig künstlich verknappt hat Nintendo die Neuauflage seines Entertainment Systems nicht. Warum auch, war die NES nach ihrem Europa-Start im Jahr 1986 mit weltweit mehr als 60 Millionen verkauften Geräten lange Zeit die meistverkaufte Konsole. Mit ihr konnten Videospiele den Durchbruch im Heimbereich feiern – während man in den frühen 1980er-Jahren dafür noch in die Spielhallen gehen und sich vor einen klobigen Automaten setzen musste, krempelte Nintendo den Videospielmarkt mit dem NES komplett um.

Das Nintendo Entertainment System war die erste Spielekonsole für den Heimgebrauch mit austauschbaren Spielemodulen und einem ersten brauchbaren Controller, der den Grundstein für die heutigen Gamepads legte. Sowohl der Controller der Sony PlayStation 4 wie auch der der Microsoft Xbox One setzen auf ein Steuerkreuz bzw. D-Pad, das von einigen Zusatz-Tasten umgeben wird.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6376
Da bleibe ich lieber beim Original...
#4
customavatars/avatar210347_1.gif
Registriert seit: 18.09.2014
Gelsenkirchen
Hauptgefreiter
Beiträge: 165
Ja die Gier manchen Leute ist unersättlich. Aber die Amis sind Schlimmer da gibt es welchen von 5000-10000 USD.

Vor allem nicht nur das Kabel des Controller 1/3 so lang ist wie beim Originalen. Nein auch ist es Lächerlich, das Mann keine Netzteil hinzufügt.
#5
customavatars/avatar45407_1.gif
Registriert seit: 20.08.2006
Bayern, München
Oberbootsmann
Beiträge: 833
Das Kabel ist wirklich viel zu kurz im Vergleich zum Original, ohne Kabelverlängerung macht es keinen Sinn. Außer man nutzt das Mini nur vor einem PC-Monitor am Schreibtisch.

Die Spieleauswahl ist ganz gut, aber für den erfahrenen Old School Gamer sind 30 Titel einfach viel zu wenig. Turtels, Duck Tales, Tetris, World Cup... zu viele Klassiker und wichtige Titel fehlen.

Das Fehlen so eines billigen Mini Netzteiles ist auch ein Witz, aber gehört bei Big N wohl mittlerweile zum guten Ton.

Dennoch klasse Idee von Nintendo und für mich gewinnt das Mini-NES das ungleiche Konsolenduell zum Release gegen die PS4 Pro.

Ob Nintendo wirklich plant noch weitere Editionen mit anderen Titeln des NES-Mini zu veröffentlichen, da wäre ich mir trotz des großen Erfolgs nicht sicher.

Ein Mini-SNES und -N64 wird es wohl aber nach diesem Coup in Zukunft bestimmt geben. Aber bitte mit Internetzugang/Erweiterbarkeit und eventuell kabellosen Controllern.
#6
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 16817
Bei nem Mini-SNES wäre ich sofort dabei. :bigok:
#7
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 16817
Bei nem Mini-SNES wäre ich sofort dabei. :bigok:
#8
customavatars/avatar157503_1.gif
Registriert seit: 23.06.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1850
Hatte auch das SNES, war damals super. mfg
#9
customavatars/avatar157503_1.gif
Registriert seit: 23.06.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1850
PS: Nintendo hat wohl bei den CD-Rom Laufwerken gepennt.mfg
#10
Registriert seit: 05.12.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2426
[VIDEO]https://www.youtube.com/watch?v=e_v4y-ZzFAc[/VIDEO]
#11
Registriert seit: 13.07.2015
München
Matrose
Beiträge: 28
Die Bilder rufen Erinnerungen hervor. Meine Kinder hatten damals so ein Gerät. Wenn sie nicht so teuer beziehungsweise vergriffen wäre, dann wäre es ein schönes Weihnachtsgeschenk gewesen.

Viele Grüße aus München,
Günter
#12
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 454
3 Kritikpunkte: Die Konsole ist zu leicht, das Kabel ist zu kurz und das Netzteil fehlt.

Ich nutze lieber einen Emulator als dieses halbgare überteuerte Teil.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Nintendo Classic Mini: Neuauflage des Konsolen-Klassikers erscheint im November

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI

Abseits des Hypes rund um Pokémon Go hat Nintendo vor wenigen Minuten überraschend eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) angekündigt. Wie die ursprünglich 1986 in Europa erschienene 8-Bit-Konsole soll auch die Nintendo Classic Mini die alten Klassiker auf den modernen... [mehr]

PlayStation 5: Sony unsicher, ob es noch eine Generation geben wird

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Dass der japanische Hersteller Sony aktuell an einer PlayStation 4.5, bzw. teilweise auch PlayStation 4K betitelt, arbeitet, gilt bereits als sicher. So sind bereits technische Daten durchgesickert und alle Hinweise deuten darauf hin, dass die aufgebohrte Version der Spielekonsole voraussichtlich... [mehr]

PlayStation Neo mit 4K: Gerüchte verdichten sich (Update: Dev-Kit bestätigt...

Logo von SONY

Die Gerüchte um eine PlayStation 4 mit einer höheren Auflösung werden immer konkreter. Unter dem Codenamen „PlayStation Neo“ soll Sony die Konsole entwickeln und nun gibt es bereits erste Informationen zu dem verbauten SoC. Demnach soll der Chip auch bei einer möglichen PlayStation 4.5 oder... [mehr]

GameStop: Neue Konsolen stehen bereits in den Startlöchern

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GAMESTOP_LOGO

Die Kette GameStop bietet in vielen Ländern, darunter natürlich auch Deutschland, in ihren Geschäften Computer- und Videospiele, Eingabegeräte und natürlich auch Spielekonsolen an. Auf einem Investorentreffen in Texas soll der COO (Chief Operating Officer) des Händlers, Tony Bartel, nun... [mehr]

Microsoft Xbox One S: Das gilt es vor dem Kauf zu bedenken

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/XBOX_ONE_LOGO

Am Dienstag, den 2. August 2016, erscheint offiziell die Microsoft Xbox One S. Wir wollen an dieser Stelle nicht die bekannten Details zur Konsole wiederkäuen, sondern auf ein paar Feinheiten hinweisen, welche in der aktuellen Berichterstattung teilweise untergehen. So ist die Xbox One S keine... [mehr]

PlayStation 4.5: Bioware-Mitbegründer kritisiert die Idee

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Aktuell häufen sich Gerüchte um eine potentielle Sony PlayStation 4.5. Was genau dahinter steckt, ist jedoch offen. Möglich wäre, dass Sony, um die neuen Ultra HD Blu-ray zu forcieren, in die Konsole einfach ein entsprechendes Laufwerk integriert und die Schnittstelle auf HDMI 2.0 aufstockt.... [mehr]