> > > > Test: AppleTV mit 1080p-Support

Test: AppleTV mit 1080p-Support

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Das neue Interface

Nach der eher unspektakulären Hardware kommen wir nun zur Software.

appletv-ios-1

Die wichtigsten Änderungen mit iOS 5 auf dem AppleTV sind das neu gestaltete Interface. Statt der alten Textmenüs sind nun große Icons zu sehen, welche zu Filmen, Musik, Computer und Einstellungen führen. Darunter sind bereits einige Dienste wie Youtube, Flickr, Vimeo oder der eigene Fotostream zu finden. TV-Serien fehlen noch und sind auf dem AppleTV nur in den USA verfügbar.

appletv-ios-4

Mehr oder weniger komfortabel sind aus dem Hauptmenü auch Videos in Youtube erreichbar. Diese werden je nach Angebot und Geschwindigkeit der Internetverbindung dann auch in 1080p wiedergegeben.

Das Angebot an 1080p-Content im iTunes-Store ist in Deutschland noch etwas eingeschränkt. Nur wenige Filme werden in FullHD angeboten. Schon etwas besser sieht dies bei den TV-Serien aus, die allerdings in iTunes direkt und dann über das iOS-Gerät an den AppleTV gebracht werden müssen. Über die Privatfreigabe kann der AppleTV dann auch direkt darauf zugreifen. In den Einstellungen des AppleTV kann der Nutzer wählen, welche Qualität er bei Zugriff auf den Store bevorzugt: SD, 720p oder 1080p. Dies ist nicht zuletzt sicher auch eine Frage der Geschwindigkeit des Internets.

Bislang hat Apple "iTunes in the Cloud", also den iCloud-Zugriff auf bereits gekaufte Inhalte, noch nicht in Deutschland freigeschaltet. Wer nun von deutlich höheren Datenmengen für 1080p im Vergleich zu 720p ausgeht, wird sich wundern. Durchschnittlich kommt ein 720p Video aus dem iTunes-Store auf 4 MBit/s. Für 1080p liegt der Wert zwischen 5 und 5,5 MBit/s. Die Videos sehe etwas schärfer aus, durch das "High Profile" von H.264 kommt aber es aber vermehrt zur Artefakt-Bildung.

appletv-ios-7

Über AirPlay-Mirroring kann das Bild eines iPhone 4S, iPad 2 oder neuen iPads auf den AppleTV gebracht werden. Dies geschieht allerdings im Falle des neuen iPads nicht in einer höheren Auflösung, sondern weiterhin in 720p. Videos und Fotos können allerdings per AirPlay auch in 1080p an den AppleTV gebracht werden.

Das AirPlay-Mirroring erlaubt auch die Darstellung von Spielen über den AppleTV auf dem heimischen Fernseher. Wir verwendeten ein neues iPad in einem 5-GHz-Netzwerk einer Timecapsule und mussten dennoch mit einer deutlichen Verzögerung und Rucklern (siehe Video) umgehen. Ein im Timing unkritisches Spiel ist hier also sicher möglich, so wie (wenn auch geringe) Verzögerung allerdings stört, ist an ein Spielvergnügen nicht zu denken.

Klassisches AirPlay, also die Wiedergabe von Musik, Fotos und Videos vom iOS-Gerät auf den AppleTV erfolgt problemlos und ohne oben genannte Hürden. Apps, wie der BBC iPlayer unterstützen ebenfalls AirPlay und erlauben somit die Wiedergabe des eigenen Inhaltes auf dem großformatigen Fernseher.

In einem Video könnt ihr euch einen Eindruck des neuen Interfaces und der AirPlay-Funktionalität verschaffen:

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3.67

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Bootsmann
Beiträge: 750
Ich meine mich erinnern zu können, dass irgendjemand mal aus dem Gehäuse eines dieser Dinger in weiß ein Klopapierhalter gebaut hat. Irgendwie gefällt mir diese Verwendungsmethode. :>
#3
customavatars/avatar138219_1.gif
Registriert seit: 03.08.2010
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1515
jooo teuerster klopaperhalter mit technologievorsprung xD
#4
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29105
Zitat THE_DOCTOR;18722444
kann man damit mittlerweile auch normal tv schauen (ARD,...,RTL,Pro7,...)?


Leider nein. Weder ist damit zu rechnen, dass die Sender da mal ein Streaming-Angebot bereitstellen, noch habe ich eine Ahnung ob man da mit Jailbreak + "eigenes" Streaming was machen kann.
#5
customavatars/avatar37164_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
Bayern, Oberpfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4645
aber mit dem ligatotal-receiver geht es auch (komplett) übers internet...schade!
#6
Registriert seit: 13.06.2010

Obergefreiter
Beiträge: 109
Das Teil scheint ja in Deutschland echt beschnitten zu sein . Vorallem mit Netflix wird Apple TV sehr angenehm
Habe mal meinen Homescreen fotografiert


#7
customavatars/avatar171099_1.gif
Registriert seit: 06.03.2012
Paderborn
Bootsmann
Beiträge: 653
Zitat Novastar;18722474
Ich meine mich erinnern zu können, dass irgendjemand mal aus dem Gehäuse eines dieser Dinger in weiß ein Klopapierhalter gebaut hat. Irgendwie gefällt mir diese Verwendungsmethode. :>


Gibt keine weißen ATV
#8
customavatars/avatar18709_1.gif
Registriert seit: 30.01.2005
Österreich
Leutnant zur See
Beiträge: 1181
Zitat Novastar;18722474
Ich meine mich erinnern zu können, dass irgendjemand mal aus dem Gehäuse eines dieser Dinger in weiß ein Klopapierhalter gebaut hat. Irgendwie gefällt mir diese Verwendungsmethode. :>


Das war mit nem MAC mini ... das Klopapier kommt da ausm DVD Laufwerk :vrizz:

Link
#9
Registriert seit: 13.04.2012

Matrose
Beiträge: 1
Zitat THE_DOCTOR;18722444
kann man damit mittlerweile auch normal tv schauen (ARD,...,RTL,Pro7,...)?


ähm kann man schon lange?? also auch schon mit dem Vorgänger...ein Jailbreak machts möglich... dann kannste z.b. auch XMBC drauf installiern mit TV Plugin und und und ;)
#10
customavatars/avatar160987_1.gif
Registriert seit: 30.08.2011
Nähe Bern
Kapitänleutnant
Beiträge: 1551
Jo, so hatten wir es gemacht.. Also Jailbreak und XBMC.. Nicht für normales TV, aber halt für Musik und Filme aus dem Netzwerk.. Die fehlende 1080P unterstützung hat uns dann aber zum verkauf gebracht.. Seither ist hier das günstigere WDTV im Einsatz, welches so ziemlich alle Codecs und Formate beherscht..Auch in hohen Auflösungen und dabei ist es auch stabiler
#11
customavatars/avatar131794_1.gif
Registriert seit: 21.03.2010
SBC
Oberbootsmann
Beiträge: 771
Sehe auch keinen Anwendungszweck, hab hier ne WDTV ist günstiger und kann mehr.

Apple gut und schön allerdings sollen das gerne andere Nutzen :-)

Grüße
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Edifier S760D im Test - Großes System mit neutralem Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/EDIFIER_S760D/EDIFIER_S760D-TEASER_KLEIN

Mit dem S760D hat Edifier ein ausgewachsenes Soundsystem im Angebot, das weniger für den Schreibtisch als vielmehr für das Wohnzimmer gedacht ist. Wie gut das Set klingt, klärt wie immer unser ausführlicher Test. Die Zeiten, in denen Surround-Sets die heimischen Arbeitszimmer dominierten, sind... [mehr]

Netflix und Amazon Prime Instant Video: Das kommt 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/NETFLIX

Die beiden Streaming-Anbieter Netflix und Amazon Prime Instant Video haben in Pressemitteilungen mittlerweile auf die kommenden Inhalte des Jahres 2016 hingwiesen. Beide haben nächstes Jahr besonders für Serien-Fans jeweils recht spannende Exklusivinhalte im Programm. Darunter sind natürlich... [mehr]

Samsung K8500 für Ultra HD Blu-ray wegen Kompatibilitätsproblenen in Europa...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/UHD_BLU-RAY_LOGO

Wir haben den Start der Ultra HD Blu-ray in Deutschland sehr gespannt verfolgt und entsprechend berichtet. Seit dieser Woche sind in Deutschland die ersten Titel erhältlich. Die Preise der Filme bewegen sich um die 30 Euro. In den nächsten Wochen und Monaten sollen durchaus noch einige Highlights... [mehr]

Teufel Concept E Digital im Test - viel Ausstattung trifft voluminösen Klang

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TEUFEL_CONCEPT_E_DIGITAL/TEUFEL_CONCEPTE-TEASER_KLEIN

Das Concept E von Teufel begleitet uns nun schon seit vielen Jahren. Galt früher einmal: Minimale Ausstattung, maximaler Klang zum überschaubaren Preis, gibt es seit gut einem Jahr eine Neuauflage des Surround-Klassikers. Der möchte klanglich natürlich noch immer überzeugen, gleichzeitig aber... [mehr]

Oculus Rift und HTC Vive - ein Erlebnisbericht

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2015/NVIDIA-VR-HAMBURG/NVIDIA-VR-HAMBURG-LOGO

Im 1. Quartal 2016 soll es soweit sein und die ersten Consumer-Versionen der VR-Brillen aus dem Hause Oculus und HTC sollen am Markt erhältlich sein. Bisher haben nur extrem glückliche Entwickler die Möglichkeit eine der beiden oder beide VR-Brillen testen zu können - natürlich im Rahmen der... [mehr]

Marvel's Doctor Strange - wenn Superheld auf Magie trifft

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/MARVEL

Für die Superhelden aus dem Marvel-Universum sind mysteriöse Erklärungen der Superkräfte nichts Ungewöhnliches. Doch besonders mysteriös sind die Kräfte von Doctor Strange. Er ist ein Magier und deshalb vor allem mit der Abwehr magischer oder mystischer Bedrohungen... [mehr]