Logitech Z5500

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Der Subwoofer

Der Subwoofer des Logitech Z5500 ist von seinen Ausmaßen durchaus beachtlich und schafft es sogar, den Subwoofer des Creative S750 volumentechnisch zu überbieten.

Packt man die Subwoofer das erste Mal aus, findet man einen Zettel, dass man den Subwoofer aufgrund zweier starker Magnet mindestens 60cm vom nächsten elektronischen Gegenstand entfernt sein muss. Somit fällt leider die sehr beliebte Aufstellung des Subwoofers unter dem Schreibtisch weg, sollte unter diesem auch der PC, Drucker oder ähnliches stehen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Logitech setzt bei seinem Subwoofer auf das Front-Firing-Prinzip. Hier strahlt der Tieftöner nicht auf den Fußboden, wie es heutzutage von einem Großteil der Hersteller bevorzugt wird, sonder nach vorne ab. Auf diese Weise verbreiten sich die Schallwellen nicht ganz so schnell über den Fußboden. Dies ist besonders dann ein Vorteil, wenn man nicht die einzige Person im Haus ist und einem womöglich nicht einmal die restlichen Zimmer gehören.

Das Chassis wird mit einem Gitter vor äußeren Einwirkungen geschützt. Sollte man das Bedürfnis haben dieses Gitter zu entfernen oder ein anderes Chassis einzubauen, kann man das Gitter mit einem Inbusschlüssel abnehmen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der linken Seite des Gehäuses findet der riesige Bassreflexkanal seinen Ausgang.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Am Boden des Subwoofers befinden sich kleine Füße, die ihn vom Fußboden entkoppeln sollen. Richtige Spikes können die Füßchen allerdings nicht ersetzen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auf der Rückseite des Subwoofers befindet sich wie üblich das Anschlussfeld für das gesamte Boxenset. Im oberen Bereich befinden sich die farblich kodierten Anschlüsse für die Satellitenlautsprecher. Ein falsches Anschließen der Kabel ist somit ausgeschlossen. Unter den Cinch-Anschlüssen befindet sich der Anschluss für die "SoundTouch"-Steuereinheit. Ganz unten befindet sich der Stromanschluss.

Die Endstufe des Subwoofers ist mit einem üppig dimensionierten passiven Kühler ausgestattet, welcher im Betrieb nicht einmal handwarm wird.